News: AJA Ki Pro Ultra 12G: 12G 4K-UltraHD ProRes Multikanal Recorder und Player

1.6.2020 - 09:19 Uhr

AJA hat den Ki Pro Ultra 12G angekündigt, einen kombinierter Rekorder und Player mit wahlweise einem 4K/UltraHD bzw. vier 2K/HD Kanälen mit Frameraten von bis zu 60 fps bei einer Auflösung von 4K und 12G-SDI-Konnektivität. Er kann Video in den Formaten Apple ProRes 422/444 oder Avid DNxHR aufnehmen und wiedergeben und verfügt über diverse Schnittstellen wie 12G-SDI, HDMI 2.0 und optionale Glasfaserein- und -ausgängen.

AJA Ki Pro Ultra 12G
AJA Ki Pro Ultra 12G

Der Ki Pro Ultra 12G kann bis zu vier Kanäle gleichzeitig HD bis zu 1080 50/60p mit je unabhängigen ProRes-Profilen pro Kanal aufzeichnen. Gespeichert wird auf AJA Pak SSD Medien für welche zwei Slots vorgesehen sind, die eine maximale Kapazität von insgesamt 2 TB bereitstellen können. Ein Pak2000 Medium (2 TB) kostet 1.795 Dollar, ein Pak1000 (1 TB) 1.495 Dollar, ein Pak512 995 Dollar und eine Pak256 Platte 495 Dollar. Ein passendes Dock für den Computer schlägt mit 295 Dollar zu Buche.

AJA Ki Pro Ultra 12G Schnittstellen
AJA Ki Pro Ultra 12G Schnittstellen

Er ist ab sofort über das weltweite Händlernetzwerk von AJA zum Preis von 3.995 Dollar erhältlich. Er wiegt rund 2.5 kg und ist geeignet für den Rack-Einbau.

Die Features des Ki Pro Ultra 12G im Detail

- 12G-SDI E/A bis zu 4K/UltraHD 60p im Einzelkanal-Modus

- 4K/UltraHD/2K/HD-Aufzeichnung auf Apple ProRes oder Avid DNxHD/HR MXF

- Flexible HD-Aufnahmeoptionen: 1, 2, 3 oder 4-Kanal-HD-Aufzeichnung mit bis zu 1080 60p mit unabhängiger Unterstützung für ProRes-Codec-Profile für jeden Kanal

- 4x 3G-SDI 4K/UltraHD 60p im Einzelkanal-Modus oder HD im Mehrkanal-Modus

- Optionale 12G SFP+ Glasfaser- und HD-BNC-Unterstützung

- HDMI 2.0 E/A mit HFR 4:4:4 und HDR-Fähigkeit

- Unterstützung für die neuesten HDR-Formate mit HLG- und HDR10-Aufzeichnung und -Wiedergabe

- Multi-Matrix-HD-Videoanzeige für bis zu 4 Kanäle während der Aufzeichnung über SDI-Monitorausgang, HDMI-Ausgang und auf dem integrierten Bildschirm

- Eingebautes Ki Protect sorgt dafür, dass Aufnahmen bei einem Stromausfall nicht verloren gehen

- Umfassende Videokonnektivität einschließlich 12G/6G/3G-SDI, HDMI 2.0- und 12G-kompatibler Glasfaser und HD-BNC SFP+-Optionen

- Unterstützung von Mehrkanal-Audio über eingebettetes SDI oder HDMI, AES/EBU und Analog

- Verbesserte Audio-Überwachung des Superausgangs und der Frontplatte mit Medienstatus und Audio-Metering pro Kanal

- WebUI ermöglicht Dateiübertragung und Fernüberwachung, -konfiguration und -steuerung über einen Standard-Webbrowser

- Unglaubliche Dateikompatibilität mit einer Vielzahl von Postproduktionsanwendungen

- Kompakte 2HE hoch, halber Rackbreiten-Formfaktor

- 2x redundante 12-V-4-Pin-XLR-Stromeingänge, mit einem Netzteil im Lieferumfang

- Aufzeichnungen auf zuverlässige, robuste und hochkapazitive AJA Pak SSD-Medien, wie sie auch bei früheren Ki Pro Ultra-Produkten verwendet wurden

- Beinhaltet die bekannte dreijährige internationale Garantie von AJA

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

10.August 2020 - 17:22 Uhr
Hitfilm 15 Pro und Express verfügbar mit einigen neuen Tools

10.August 2020 - 12:28 Uhr
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows

9.August 2020 - 10:47 Uhr
AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3

8.August 2020 - 09:34 Uhr
bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich



weitere News: