News: Accsoon CineView Quad: Dual Band Videofunkstrecke mit SDI und HDMI für 529 Dollar

26.4.2022 - 11:36 Uhr

Der chinesische Hersteller Accsoon hat mit dem CineView Quad ein kompaktes Set aus einem drahtlosen Videosender und einem Empfänger vorgestellt. Beide wiegen nur 225 Gramm und verfügen - zum ersten Mal bei einem Gerät dieser Preisklasse - über vier integrierte Antennen mit Accsoons patentierter Dual-Band-Wireless-Technologie, die sich bei Nichtgebrauch einfach in das Gehäuse einklappen lassen. Mit deren Hilfe überträgt das Gerät zwei identische Kopien des Videosignals der Kamera gleichzeitig auf den Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz WLAN für eine stabile Übertragung.

Accsoon CineView Quad Sender und Empfänger
Accsoon CineView Quad Sender und Empfänger

Per automatischer Kanalauswahl sucht das CineView Quad-System die optimale Frequenz aus. Das Pairing eines bestimmten Senders mit einem Empfänger erfolgt manuell über einen Gruppeneinstellknopf - sind beide auf dieselbe Zahl eingestellt, werden sie miteinander verbunden. Es können bis zu vier Empfänger mit einem einzigen CineView Quad Sender verbunden werden.

!

SDI- und HDMI für Sender und Empfänger

Sowohl der Sender als auch der Empfänger verfügen über HDMI- und SDI-Ports, sowohl für den Input der Signale unterschiedlicher Kameras als auch die Ausgabe auf anderen Geräten wie zum Beispiel Monitoren. Das Kamerabild kann aber auch per WLAN mithilfe der Accsoon Go App auf iOS- und Android-Handys und -Tablets betrachtet werden.

Als Eingangssignal werden Videosignale mit bis zu 1080p 60fps und Audio mit bis zu 44,1KHz/48KHz 16bit/24bit unterstützt. Der Sender ändert automatisch die Bitrate und die Videoqualität des ausgehenden Signals, um die Verbindung und die Bildrate zu optimieren. Mithilfe des integrierten 1.3" OLED Displays können Einstellungen gemacht und der Status der Übertragung kontrolliert werden.

!

Sowohl der Sender als auch der Empfänger sind aus einer robusten, leichten Aluminiumlegierung in Luft- und Raumfahrtqualität gefertigt und verfügen über ein lüfterloses Design und sind somit lautlos. Die Geräte können über ein 1/4-Gewinde montiert werden, und eine Kaltschuhhalterung ist im Lieferumfang enthalten. Strom bekommt das CineView Quad-System entweder mobil per Sony NP-F-Batterien oder per Netzstrom.

Monitoring per Accsoon Go App

Die kostenlose Accsoon Go App für iOS und Android bietet eine Reihe von Monitoring- und Aufnahmefunktionen, wie etwa Focus Peaking, Histogramm, Falschfarben, die Betrachtung mit 3D-LUTs und die HD-Aufnahme des Videos zur sofortigen Überprüfung und zum Teilen in sozialen Medien. Eine neue Funktion ermöglicht auch die Aufnahme des Bildes mit angewendeter LUT.

Monitoring auf dem Tablet per App
Monitoring auf dem Tablet per App

Hauptmerkmale des Accsoon CineView Quad SDI/HDMI

- 2,4GHz + 5GHz Dualband-Übertragung

- Latenzzeit weniger als 60ms*

- 150m/150 ft Übertragungsreichweite

- SDI UND HDMI

- Geringe Größe für einfache Montage

- Überwachung auf bis zu 4 iOS- oder Android-Geräten

- Full-HD-Video- und High-Quality-Audio-Übertragung

- NP-F-Batterie

- DC-Eingang

- Kostenlose Accsoon Go App für Überwachung und Live-Streaming

- Automatische Kanalauswahl

- Geräuschloses, lüfterloses Design

- Konstruktion aus einer Aluminiumlegierung in Luft- und Raumfahrtqualität

- 1,3 Zoll OLED-Display

- Einfaches Firmware-Update

- Schnelles und einfaches Einrichten

Preis und Verfügbarkeit

Der Accsoon CineView Quad kann ab Ende April 2022 bei autorisierten Accsoon-Händlern zu einem Preis von 529 Dollar (plus lokale Steuern) bestellt werden.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

22.Mai 2022 - 19:22 Uhr
In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück

22.Mai 2022 - 09:07 Uhr
AOC Agon Pro AG274QZM mit MiniLED, HDR1000 und 97% DCI-P3 Abdeckung angekündigt

21.Mai 2022 - 10:04 Uhr
Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei

20.Mai 2022 - 14:49 Uhr
Magix Video Pro X14 mit neuer "Highspeed"-Timeline verfügbar



weitere News: