News: Accsoon Cineview SE: SDI und HDMI Videofunkstrecke mit Monitoring und Streaming per App

6.8.2022 - 11:24 Uhr

Der chinesische Hersteller von Funkübertragungssystemen Accsoon hat ein neues Modell seiner CineView Serie von kompakten drahtlosen Videosender- und Empfänger-Sets veröffentlicht. Das neue SDI-Übertragungssystem CineView SE für Videosignale bis zu 1080p60 ist das bisher leistungsstärkste SDI TX/RX-System von Accsoon.

Accsoon Cineview SE
Accsoon Cineview SE

Gleichzeitige Dual-Band Übertragung mittels vier Antennen

Der CineView SE Sender (TX) und Empfänger (RX) haben jeweils vier abnehmbare Antennen und eine Reichweite von rund 365 Metern (mehr als doppelt so viel wie das CineViewQuad System) mittels Accsoons Dual-Band Wireless-Technologie, mit deren Hilfe jedes Bild gleichzeitig auf den Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz übertragen wird.

Accsoon Cineview SE
Accsoon Cineview SE

Der Empfänger erkennt dann etwaige Störungen und kombiniert die beiden Signale je nach Bedarf zu einem einzigen vollständigen Videostream - anders als andere Videostrecken, die nur zwischen den Frequenzen hin- und herwechseln bei der Übertragung. Das Ergebnis soll laut Accsoon eine sehr robuste, nahezu echtzeitfähige Übertragung von HD-Video- und Audiosignalen mit einer Latenz von unter 50 ms sein.

SDI und HDMI Input und Output

Der Sender hat sowohl SDI- als auch HDMI-Eingänge, während der Empfänger über SDI- und HDMI-Ausgänge verfügt, die beide Bildraten von bis zu 1080p 60fps ermöglichen. Er akzeptiert auch SDI-Level-A- und -B-Signale, um auch ältere professionelle Kameras zu unterstützen.

Monitoring und Streaming per Accsoon Go App

Die kostenlose Accsoon Go App für iOS und Android bietet eine Reihe von Monitoring- und Aufnahmefunktionen, wie etwa Focus Peaking, Histogramm, Falschfarben, die Betrachtung mit 3D-LUTs und die HD-Aufnahme des Videos zur sofortigen Überprüfung und zum direkten Streaming ins Netz. Eine neue Funktion ermöglicht auch die Aufnahme des Bildes mit angewendeter LUT.

Accsoon Cineview SE
Accsoon Cineview SE

Wie andere CineView-Modelle kann auch ein CineView SE Sender mit bis zu vier anderen CineView Empfängern genutzt werden. Das Signal des Senders kann auch an bis zu vier iOS- oder Android-Geräte übertragen werden, auf denen die Accsoon Go App läuft.

Accsoon bietet innerhalb der Go App auch neue Tools wie Smart Sharpening für eine präzisere Fokussierung, Onion Skin Overlay für die exakte Wiederholung von Aufnahmen sowie ein verbessertes Laden und Aufzeichnen von LUTs. Neu ist auch die Möglichkeit zum Multitasking mit der Go App im Split View, wenn ein geeignetes iPad verwendet wird.

Für Nutzer, die den CineView SE ausschließlich mit iOS- und Android-Geräten verwenden möchten, wird der Sender auch als Einzelgerät ohne den Empfänger erhältlich sein.

Accsoon Cineview SE
Accsoon Cineview SE

Kompakt und leicht

Das CineView SE System ist noch kleiner und leichter als die bisherigen Modelle von Accsoon: Sender und Empfänger wiegen jeweils nur 210 Gramm. Sowohl der Sender als auch der Empfänger sind (ohne Antennen) etwa so groß wie ein Kartenspiel (105mm x 66mm x 32mm).

Sowohl der Sender als auch der Empfänger sind aus einer robusten, leichten Aluminiumlegierung gefertigt und verfügen über ein lüfterloses Design - sie sind somit lautlos. Die Geräte können über ein 1/4-Gewinde montiert werden, und eine Kaltschuhhalterung ist im Lieferumfang enthalten. Strom bekommt das CineView SE-System entweder mobil per Sony NP-F-Batterien (eine reicht für 12 Stunden Betrieb), per Netzstrom USB-oder über eine C-Stromquelle (5V).

Das Accsoon CineView SE Set ist ab August bei autorisierten Accsoon-Händlern für 649 Dollar (zzgl. lokaler Steuern) erhältlich.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

29.September 2022 - 17:43 Uhr
DJI Transmission: Profi-Funkstrecke für Monitoring und Kamera-/Gimbalsteuerung

29.September 2022 - 14:46 Uhr
Neue Intel Raptor Lake CPUs kommen mit bis zu 34 Kernen und 6 GHz

28.September 2022 - 16:21 Uhr
Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35

28.September 2022 - 15:01 Uhr
DJI: Zwei neue Mavic 3 Enterprise Modelle: 56x Hybridzoom und bis zu drei Kameras



weitere News: