News: Apple plant M3-Updates - Neue Mac-Notebooks und iPad (Pro) Modelle im März

30.1.2024 - 11:35 Uhr

Bloomberg hat ja bekanntlich sehr gute informelle Kontakte in Apples Produktionsketten und lag mit seinen Produkt-Ausblicken in der Vergangenheit sehr oft richtig. Deswegen darf man wohl auch diesmal darauf vertrauen, dass Apple im März einige seiner Mac-Notebooks und iPad-Pro Modelle erneuert.

Eine neue Prozessorgeneration nach dem aktuellen M3 steht allerdings nicht vor 2025 an, jedoch sind ja viele Modelle noch nicht einmal beim M3 "angekommen". Das scheint sich nun aber langsam zu ändern, denn bei einer Ende März erwarteten Keynote soll sowohl ein neues iPad Pro als auch ein iPad Air in jeweils zwei Größen präsentiert werden. Beide iPad Pros sollen auf dem M3-Prozessor basieren und beide sollen nun auch mit OLED-Panel ausgeliefert werden - das bisher nur dem dem iPad Pro mit 12,9 Zoll gegönnt wurde.

Auch das iPad Air soll dann in zwei Größen ausgeliefert werden (10,9-Zoll und 12,9 Zoll). Es könnte laut Bloomberg jedoch sein, dass Apple hier aus DIfferenzierungsgründen zum Pro-Modell von einem Upgrade auf den M3 absieht.

Apple plant M3-Updates für das MacBook Air
Apple plant M3-Updates für das MacBook Air

Als wiederum sicher gilt jedoch, dass Apple den Termin auch nutzt um das MacBook Air mit dem M3-Prozessor zu erneuern. Dieses gibt es seit letztem Jahr bereits in zwei Größen (13 und 15 Zoll).

Die Umstellung vom kleinsten M1 auf den kleinsten M2 war für Videobearbeiter übrigens durchaus mit einem Performance-Vorteil verbunden, da die Speicherbandbreite hier von 67 auf 100 GB/s angehoben wurde. Beim kleinsten M3 wurde diese jedoch nicht weiter erhöht. Wer daher auf ein Macbook Air zur Videobearbeitung schielt, könnte hier ab März dann von einer Preissenkung bei den M2-(Auslauf-)Modellen profitieren.

(Rudi Schmidts)

mehr Informationen

Kommentare lesen/schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

25. 2024 - 11:45 Uhr
Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh

24. 2024 - 12:00 Uhr
Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an

23. 2024 - 18:35 Uhr
SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI

23. 2024 - 10:46 Uhr
Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz



weitere News: