News: Blackmagic DaVinci Resolve 18 Public Beta 2 bringt neue Objektmaskenfunktion und mehr

3.5.2022 - 10:55 Uhr

Nur zwei Wochen nach Vorstellung der ersten Betaversion der neuen Version 18 von DaVinci Resolve (Studio) hat Blackmagic schon die zweite Beta seines Grading-, Schnitt-, Compositing- und Audio-Mastering-Programm veröffentlicjht.

Blackmagic DaVinci Resolve 18
Blackmagic DaVinci Resolve 18

Die neue Version Beta 2 von Resolve 18 unterstützt neue Möglichkeiten der Objektmaskierung in der Magic-Mask-Palette sowie verbessertes Mischen von immersivem Dolby-Atmos-Ton. Unterstützt wird auch die Erstellung von Dolby Atmos auf Linux- und Apple-Silicon-Systemen sowie das Rendern von Dolby-Vision-kompatiblen H.265-Clips. Darüber hinaus verbessert das Update Kollaborations-Workflows bei der Arbeit mit beschränkenden Firewalls. Es optimiert die Proxy-Anzeige und bietet leistungsfähigere Presets für Größenparameter.

Die Neuerungen in DaVinci Resolve 18.0 Beta 2

- Neue Objektmaskenfunktion in Magic Mask.

- Verbessertes Dolby Atmos Immersive Mixing, einschließlich Binaural Monitoring.

- Native Unterstützung für Dolby Atmos-Produktion für Linux und Apple Silicon.

- Unterstützung für das Rendern von Dolby Vision kompatiblen H.265 Clips. Auf macOS/Win mit Studio-Version mit Dolby-- Trim-Lizenz oder Dolby-unterstütztem Display auf Windows.

- Behebung von Firewall-Problemen beim Starten der Zusammenarbeit.

- Behebung eines Absturzes beim Herauszoomen aus der Zeitleiste mit Markierungen.

- Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein neu gespeichertes Projekt nicht gesperrt war.

- Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Proxy-Anzeigen nicht aktualisiert wurden.

- Es wurde ein Problem mit Größenvorgaben für Clips ohne Grades behoben.

- Es wurde ein Problem mit der Dauer bei der Platzierung von Standbildern im Vordergrund behoben.

- Es wurde ein Problem mit dem Speichern von Fusion-Layouts in Arbeitsbereichsvorgaben behoben.

- Behebung eines Absturzes bei einigen XML-Timeline-Importen.

- Behebung eines Absturzes beim schnellen Wechsel zwischen Zeitleisten.

- Behebung eines Absturzes auf bestimmten Intel-Grafiksystemen

Wer die neuen Features der Version 18 kennenlernen will: Blackmagic hat auch schon eine upgedatete Version des zugehörigen (kostenlosen) englischsprachigen, rund 4.000-Seiten großen Handbuchs veröffentlicht.

Fusion 18.0 Public Beta 2

Dieses Softwareupdate verbessert die Systemstabilität von Fusion Studio beim Einsatz von Maskenformen und stellt die Pinselgröße zuverlässiger dar. Außerdem wurde die Unterstützung für verschiedene Komprimierungsstufen im OpenEXR-Format optimiert. Für diese Version von Fusion Studio ist ein Lizenz-Dongle erforderlich.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

22.Mai 2022 - 19:22 Uhr
In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück

22.Mai 2022 - 09:07 Uhr
AOC Agon Pro AG274QZM mit MiniLED, HDR1000 und 97% DCI-P3 Abdeckung angekündigt

21.Mai 2022 - 10:04 Uhr
Update für DJI Fly App schaltet alle Funktionen für DJI Mini 3 Pro frei

20.Mai 2022 - 14:49 Uhr
Magix Video Pro X14 mit neuer "Highspeed"-Timeline verfügbar



weitere News: