News: Canon: Neuer 18" 4K-HDR-Referenzmonitor DP-V1830 mit 4x12G-SDI

3.12.2021 - 14:03 Uhr

Canon hat den tragbaren, 18.4" großen 4K-HDR-Referenzmonitor (3.840 x 2.160 Pixel) DP-V1830 für professionelle Anwender vorgestellt, der über eine Helligkeit von 1.000 nits sowie integrierte HDR-Monitoring-Tools verfügt. Sein a-Si TFT Active Matrix LCD Panel unterstützt 85% des professionellen Rec.2020 Farbraums und übertrifft damit die bloße DCI-P3 Abdeckung bei weitem. Zudem weist er einen besonders niedrigen Schwarzwert von 0,001 nits auf und erfüllt sowohl die Dolby Vision-Zertifizierung als auch den EBU TECH33201 "Klasse 1A" Standard bezüglich Kontrastverhältnis, Spitzenluminanz, Schwarzwert, Leuchtdichtegleichmäßigkeit und Verzögerungszeit.

Canon DP-V1830 Referenzmonitor
Canon DP-V1830 Referenzmonitor

Der DP-V1830 ist der Nachfolger des mit 17" etwas kleineren (aber schwereren) DP-V1711. Wie dieser bietet er vier 12G-SDI-Eingänge und vier 12G-SDI-Ausgänge, einen HDMI- sowie einen Ethernet-Port. Er kann maximal 4K 60p 4:2:2 10-Bit- oder 4K 30p 4:4:4 12-Bit-Signale darstellen. Seine Tools zum HDR-Monitoring umfassen einen Waveform-Monitor, Falschfarben-Funktionalität und eine HDR-Bereichsanpassungsfunktion - per 2er oder auch 4er Split-Screen können sowohl SDR und HDR Bilder oder HDR-Bilder mit Falschfarben oder Peaking nebeneinander dargestellt werden.

Canon DP-V1830 Farbraumabdeckung
Canon DP-V1830 Farbraumabdeckung

Zusätzlich zu diesen traditionellen HDR-Bildkontrollfunktionen bietet er auch neue Features wie einen Pixelwert-Checker, eine Anzeige für Farben außerhalb des Farbraums/Maximal- und Minimal-Luminanz und eine direkte HDR / SDR-Vergleichsanzeige, die detaillierte Informationen zu jedem Aspekt des Signals liefern. Außerdem unterstützt der DP-V1830 Hybrid Log-Gamma (BT.2100), HDR EOTFs, SMPTE ST 2084, ACES, Perceptual Quantization (PQ) und Canon Log-Gammakurven (Canon Log, Log 2 und Log 3).

Canon DP-V1830 Schnittstellen
Canon DP-V1830 Schnittstellen

Durch sein geringes Gewicht von ca. 7,5 kg und die Möglichkeit, Strom auch über einen DC 24 V Eingang zu beziehen, eignet sich der DP-V1830 auch für den mobilen Einsatz. Der DP-V1830 verfügt wie schon seine Vorgängermodelle über das neue Canon Prozessor-Konzept, welches es erlaubt, über zukünftige Firmware-Updates neue Funktionen zu implementieren. So plant Canon im Sommer 2022 eine (allerdings kostenpflichtige) Firmware zur Unterstützung von RGB-Parade-Waveform-Monitoring sowie die Eingangsumschaltung über den Multifunktions-SDI-Ausgang. Weitere Features sollen folgen.

Canon DP-V1830 Falschfarbenmodus
Canon DP-V1830 Falschfarbenmodus

Um eine bessere Sichtbarkeit und Kontrolle der Bildqualität zu ermöglichen, enthält das Upgrade Anpassungen für die Dual-/Quad-Anzeige, die es den Nutzer:innen erlauben, individuelle LUTs auf jeden Eingang anzuwenden, sowie eine CIE Normfarbtafel, die die Farbverteilung über das gesamte Bild darstellt.

Der Canon DP-V1830 ist voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2022 zum Preis von rund 12.000 Euro erhältlich.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

25.Januar 2022 - 10:48 Uhr
Neue Firmware für DJI Mavic 3 bringt QuickShots, Burst, Panorama-Modus, QuickTransfer uvm.

25.Januar 2022 - 09:50 Uhr
Kostenloses Apple Webinar (dt): "MacBook Pro - Supercharged for Pros" - Teil 2

24.Januar 2022 - 15:07 Uhr
Tokina veröffentlicht 21mm T1.5 und 29mm T1.5 Cinema Vista Prime Objektive

24.Januar 2022 - 09:12 Uhr
CAME-TV 5.4" OnCamera Monitor mit 3G-SDI und HDMI 2.0



weitere News: