News: Cooler Hack: No-Budget-Film auf Platz 1 der US-Kinocharts

26.6.2020 - 10:56 Uhr

Alle Kinos Pandemie-bedingt geschlossen? Keine Filmdrehs weit und breit? Ein idealer Zeitpunkt, sich mit einem cleveren Hack konkurrenzlos an die Spitze der Kinocharts zu katapultieren. Nämlich so: Man schreibe schnell ein Drehbuch, das sich über die Videokonferenz-Software Zoom umsetzen läßt, in diesem Fall lautet die Plotline "Fünf YouTuber nehmen an einem Video-Call teil und sehen sich mit einem Internet-Troll konfrontiert".

!

Den fertig gestellten No-Budget-Thriller führe man sodann in einem leeren, aber eigens angemieteten Kino auf, für das man -- ein wichtiges Detail -- sämtliche Tickets einfach selbst kauft (die Eintrittsgelder also zurückbekommt). Da sonst nur eine Handvoll Filme in Autokinos gezeigt werden, landet man für einen Moment ganz oben in den Kino-Charts.

Ziemlich gerissener Plan, und außerdem eine wahre Geschichte, denn so schaffte es "Unsubscribe" von Christian Nilsson am 10. Juni (und nur am 10. Juni) auf Platz 1 der amerikanischen Box Office Liste. Den 29-Minüter kann wer mag nun auf Vimeo On-demand ansehen, womit das Ganze auch ein gelungener PR-Stunt ist...

Wochenlang auf Platz 1 der Kinocharts in Corona-Lockdown-Zeiten war jetzt übrigens "The Wretched", ein Low-Budget Horrorfilm, der am 1. Mai startete und laut Box Office Mojo bislang fast 1,5 Millionen Dollar in Autokinos eingespielt hat. Während die großen Hollywood Studios ihre teuer produzierten Filme lieber mit Verspätung starten lassen, da sie ihr Budget nur einspielen können, wenn wieder alle Kinos auf haben, sprang der kleine Indie-Verleih IFC Films in die Lücke und brachte mehrere Filme während der Corona-Krise in Autokinos heraus -- teilweise mit Retro-Werbung und mit erheblichem Erfolg, wie Variety beschreibt.

Unsubscribe Filmstill
Unsubscribe Filmstill
(heidi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

1.Juli 2020 - 14:13 Uhr
Neue ZEISS Supreme Prime Brennweiten: 18 mm T1.5, 40 mm T1.5 und 200 mm T2.2

1.Juli 2020 - 10:11 Uhr
Update für Skydio 2 Drohne bringt viele Verbesserungen

30.Juni 2020 - 12:33 Uhr
Fujifilm GFX100 unterstützt externe ProRes RAW Aufnahmen mit Atomos Ninja V

30.Juni 2020 - 10:29 Uhr
Dish Pro: Universaler Timecode per Satellit



weitere News: