News: DJI Air 3: Kommendes Drohnenmodell verspricht großes Kamera-Upgrade

27.5.2023 - 11:04 Uhr

Einige der bekannten DJI-Leaker wie Quadro NEws haben in den letzten Tagen Infos zu einem neuen Modell von DJIs Air Serie veröffentlicht, dem Nachfolger der Air 2s. DJI soll allerdings die Schrauben angezogen und den Informationsfluss etwas mehr eingeschränkt habe als bisher, sodass inoffizielle geleakte Fotos und Daten zum neuen Modell außergewöhnlich rar sind momentan.

DJI Air 3
DJI Air 3

Was ist also bekannt? Die neue DJI Air 3 soll diesen Infos zufolge im Juni/Juli 2023 auf den Markt kommen und folgende Spezifikationen aufweisen: eine Hauptkamera mit einem 1" Sensor wie bisher sowie ein Teleobjektiv mit Festbrennweiten (entweder ein 3fach Tele mit 1/1.3" Sensor oder ein 7fach Tele mit 1/2" Sensor) - in den geleakten Fotos ist ein deutlich größeres Kameramodul als bisher zu sehen, was ein Hinweis auf die Richtigkeit des Gerüchts wäre. Damit wäre die Air 3 nach der inzwischen eingestellten Mavic 3 die zweite DJI Consumer-Drohne, welche über zwei Kameras verfügt. Die maximale Flugzeit soll 30 Minuten betragen, diese wäre damit minimal kürzer (1 Minute) als bisher.

Auf den bevorstehenden Start eines neuen Modells deutet auch hin, das DJI das aktuelle, rund 2 Jahre alte Modell Air 2s momentan deutlich reduziert zum Preis von 849 Euro (statt 999 Euro) anbietet, was ganz nach Abverkauf ausschaut.

DJI Air 3 Kamera
DJI Air 3 Kamera

Durch das neue Modell wird DJIs neue Strategie, seine Drohnenfamilien Mini/Air/Mavic nicht mehr nur durch Features wie Sensorgrösse, Auflösung, Aufnahmeformat, Anzahl der Hinderniserkennungssensoren und Gewicht zu differenzieren, sondern auch durch die Zahl der Kameras an Bord, unterstrichen. So gibt es jetzt die Mavic 3 Classic mit nur einer Hauptkamera und die neue Mavic 3 Pro mit drei Kameras (Hauptkamera sowie zwei Telekameras) - durch den Wegfall der "alten" Mavic 3 aber jetzt kein Modell mehr mit zwei Kameras. Diese Lücke im Portfolio würde die neue Air 3 mit zwei Kameras jetzt schließen und sich durch die zusätzliche Telekamera deutlicher als bisher von der Mini 3 Pro abheben.

DJI Air 2s
DJI Air 2s

Den Leaks zufolge soll der Preis in China rund 7.500 Yuan, umgerechnet also ca. 990 Euro, betragen; in Deutschland wird es wahrscheinlich eher noch etwas höher ausfallen. Damit würde sich die Air 3 weiterhin zwischen der Mini 3 Pro und der Mavic 3 Classic positionieren.

Wir sind gespannt auf das neue Modell und werden weiter berichten, wenn weitere interessante technische Details geleakt werden.

(Thomas Richter)



Kommentare lesen/schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

25. 2024 - 11:45 Uhr
Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh

24. 2024 - 12:00 Uhr
Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an

23. 2024 - 18:35 Uhr
SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI

23. 2024 - 10:46 Uhr
Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz



weitere News: