News: DJI OM5: Intelligenter Smartphone Gimbal mit integriertem Selfi-Stick für 159 Euro

8.9.2021 - 23:01 Uhr

DJI hat die neueste Version seines intelligenten Gimbals OM (vormals Osmo Mobile) für Smartphones vorgestellt, welche sowohl neue als auch verbesserte Funktionen mitbringt. Der OM5 hat zudem ein neues, schlankeres Design verpasst bekommen: das Feld mit den Bedienelementen ist jetzt mehr als vorher in den Griff eingegliedert. Gegenüber dem Vorgängermodell ist der OM5 nicht nur etwas kompakter, sondern auch um 100g leichter geworden - er wiegt jetzt nur noch 290g.

DJI OM5
DJI OM5

Eine Neuerung ist die integrierte 21,5 cm messende Teleskop-Verlängerung, die es ermöglicht, den OM5 wie einen Selfie-Stick zu nutzen oder aus neuen Winkeln zu filmen. Wie schon sein Vorgänger ist er zusammenklappbar und verfügt über einen magnetischen Schnellverschluss, der eine schnelle Befestigung des Handys am Gimbal ermöglicht.

DJI OM5 mit ausgefahrenem Selfie-Stick
DJI OM5 mit ausgefahrenem Selfie-Stick

Neu ist die ShotGuide-Funktion, welche automatisch die Art der Umgebung erkennt und passende Aufnahmetipps und kreative Vorlagen empfiehlt. Von der Aufnahme bis zur Bearbeitung soll so den Usern (besonders natürlich Einsteigern) geholfen werden ansehnliche Filmchen zu machen. Die App zeigt etwa Demofilme zum erkannten Szenario (wie etwa Strand, Küche oder Stadt) und gibt Tipps für passende Kamerabewegungen und -einstellungen. Aus diesen vorgeschlagenen und dann realisierten Einstellungen stellt die ShotGuide-Funktion dann auch automatisch einen Clip zusammen.

DJI OM5 ShotGuide-Funktion
DJI OM5 ShotGuide-Funktion

Neben der simplen 3-Achsen-Stabilisierung von Filmaufnahmen mit dem Handy, welche verbessert wurde und jetzt auch schwerere Handys stabilisieren kann, beherrscht der OM5 Gimbal eine ganze Reihe intelligenter Filmmodi für ansonsten nur schwer zu bewältigende Aufnahmen mit einem Handy.

So können zum Beispiel mittels des schon vom Einhand-Gimbal RS2 (dort noch in der Version 3.0) oder von der Mavic Air 2s Drohne bekannten Objekterkennungs- und -verfolgungsalgorithmus ActiveTrack spezielle bewegte Objekte - wie etwa Menschen, Gesichter oder Haustiere - per Antippen auf dem Smartphone-Display ausgewählt und automatisch mit der Kamera verfolgt werden. Die neue Version Active Track 4.0 soll noch besseres Tracking und flüssigere Kamerabewegungen als die Vorversion bieten.

Dazu gibt es noch - wie schon beim Vorgängermodell - spezielle Filmmodi wie etwa den DynamicZoom (ein Hitchcockscher Dolly-Zoom-Effekt a la Vertigo), ein Story-Modus (Filmen per Vorgabe), den Panorama-Modus (in welchem der OM5 automatisch das Smartphone bewegt, um ein großflächiges Panoramabild zu erzeugen), ein CloneMe Pano (ein Panorama aus mehreren Selfies zusammengesetzt) sowie einen Zeitraffer-Modus und ein einen SpinShot-Modus (der OM5 rotiert das Smartphone während des Filmens). Ebenso wieder mit an Bord ist die Gestensteuerung zum Auslösen der Kamera für Selfies aus der Ferne.

DJI OM5 zusammengeklappt
DJI OM5 zusammengeklappt

Ermöglicht werden all diese intelligenten Aufnahmemodi durch DJIs Mimo App (iOS/Android) auf dem Smartphone, welche zusätzlich auch noch weitere Funktionen bietet, wie eine Medienverwaltung sowie Einstellmöglichkeiten für den OM5 Gimbal und einen Videoeditor.

Die magnetische Halterung des OM5 besteht aus einer magnetischen Handyklemme (eine rein magnetische Ringhalter wie beim OM4 wird nicht mehr mitgeliefert), welche fest am Smartphone befestigt wird. Will man schnell mit dem Smartphone und OM5 losfilmen, kann das Handy so einfach mittels des Magneten an den Gimbal geklippt werden.

DJI bietet den OM5 in zwei Farben an: Athens Gray und Sunset White - beide Versionen kosten 159 Euro. Als optionales Zubehör gibt es für für 49 Euro speziell für Aufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen eine spezielle Handyklemme mit integriertem Zusatzlicht mit einstellbarer Helligkeit und Farbtemperatur.

Handyklemme mit integriertem Zusatzlicht für OM5
Handyklemme mit integriertem Zusatzlicht für OM5

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

26.Oktober 2021 - 12:10 Uhr
Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max

26.Oktober 2021 - 10:34 Uhr
Jetzt offiziell: Sony Xperia PRO-I mit RX100 VII Sensor, 4K120p und Micro-SDXC

25.Oktober 2021 - 13:56 Uhr
Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I

25.Oktober 2021 - 11:04 Uhr
Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?



weitere News: