News: DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau

25.6.2022 - 15:44 Uhr

Ein weiteres mal stellt Blackmagic ein neues Update zur aktuellen Beta-Version von DaVinci Resolve 18 zum Download bereit. Dieses Software-Update fügt offiziell die Unterstützung für die frisch angekündigte Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2 hinzu.

In diesem Zusammenhang unterstützt diese Beta auch erstmals einen neuen KI-Stabilizer, der die Gyroskop-Metadaten aller 4K- und 6K-Pocket Cinema Kameras zur nachträglichen Stabilisierung in der Postproduktion nutzen kann.

 Blackmagic DaVinci Resolve 18 Beta 5 - u.a. mit Gyro Stabilizer
Blackmagic DaVinci Resolve 18 Beta 5 - u.a. mit Gyro Stabilizer

Weiters soll die Interaktion des Trim-Editors mit Werkzeugen auf der Schnittseite verbessert worden sein. Und auch im Audiobereich gibt es deutliche Verbesserungen: So soll die Audiowiedergabe von verschachtelten Timelines nun zuverlässiger funktionieren und die Latenz bei der Anpassung des Audiopegels verringert worden sein.

Außerdem ist uns in dieser Version ein Feature aufgefallen, bei dem wir uns nicht sicher sind, ob es schon länger existiert: So gibt es nun auch (nur in der Studio Version!) ohne dedizierte Schnittkarte (z.B. Decklink) eine Unterstützung für eine 10-Bit-Vorschau unter Windows und Linux:

In "Preferences", unter "General" lässt sich diese nun aktivieren und dies funktioniert laut Blackmagic sowohl mit AMD- als auch mit Nvidia GPUs (mit aktuellem Treiber sowie einem 10-Bit-fähigen Bildschirm):

 Blackmagic DaVinci Resolve 18 Beta 5 - 10 Bit Vorschau Möglichkeit
Blackmagic DaVinci Resolve 18 Beta 5 - 10 Bit Vorschau Möglichkeit

Außerdem soll die DaVinci Resolve 18 Beta 5 die Stabilität der Fusion-Seite bei der Arbeit mit dem Resolve FX Surface Tracker verbessert haben. Wie immer ist das Update für alle Nutzer der bisherigen Versionen kostenlos verfügbar.

Die Neuerungen in DaVinci Resolve Studio 18 Beta 5

- Unterstützung für die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K G2.

- Möglichkeit zur Stabilisierung von Blackmagic Pocket Camera-Clips mithilfe von AI- und Kamera-Gyroskop-Metadaten.

- Beim Aufrufen des Schnitteditormodus wird das Werkzeugsymbol im Schnittfenster nicht mehr ausgeblendet.

- Der Stil der Untertitelspur wurde zurückgesetzt, wenn eine SRT zur Spur hinzugefügt wurde.

- Ziehen bei gedrückter Umschalttaste zum Verschieben von Overlay-Pins in Resolve FX Transform, Surface Tracker und Match Move.

- Option/Alt-Ziehen zum Löschen von Overlay-Pins in Resolve FX transformieren, Surface Tracker und Match Move.

- Verbessertes Zwischenspeichern von Objektmasken, einschließlich Optionen zum Regenerieren und Löschen von Masken.

- Ziehen bei gedrückter Umschalttaste zum Ändern der Größe von Überlagerungen in der Ebene für Resolve FX transform, Surface Tracker und Match Move.

- Renderjobs zeigen jetzt Fortschrittsbalken für Uploads an.

- Unterstützung für Blackmagic RAW SDK 2.5

- Allgemeine Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen.

Bugfixes

- Es wurde ein Problem mit Spulennamen im Bearbeitungsindex für stereoskopische 3D-Workflows behoben.

- Behebung von Audio-Störungen bei der Wiedergabe von verschachtelten Zeitleisten mit Effekten.

- Es wurden Verzögerungen bei der Anpassung der Audiopegel für mehrere Clips in Fairlight behoben.

- Die VCA-Gruppensteuerung wirkte sich nicht auf die Spursteuerung im Lesemodus aus.

- Die Node-Graph-Timeline-Ansicht wurde nicht wiederhergestellt, wenn der Cinema Viewer verlassen wurde.

- Es wurde ein Fehler bei der Fernüberwachung mit Resolve unter Linux behoben.

- Flackern bei der Fernüberwachung mit zwei SDI-Ausgängen wurde behoben.

- Es wurde eine falsche Maskenausgabe des Fusion-Zauberstab-Werkzeugs mit Fließkomma-Quellen behoben.

- Es wurde ein Problem beim Ändern von Tracker-Kontrollkästchen in Fusion behoben.

- Der Fusion-Inspector wurde nicht aktualisiert, wenn er sich hinter den angezeigten Knoten befand.

- Es wurde ein Problem mit Viewer-Überlagerungen auf zwischengespeicherten Steuerelementen mit Ausdrücken behoben.

- Behebung von Stabilitätsproblemen mit dem Resolve FX-Oberflächentracker in Fusion.

Die Neuerungen in Fusion Studio 18.0 Beta 5

- Fehlerhafte Maskenausgabe des Zauberstab-Werkzeugs bei Fließkomma-Quellen wurde behoben.

- Es wurde ein Problem beim Ändern von Tracker-Kontrollkästchen behoben.

- Der Inspektor wurde nicht aktualisiert, wenn er sich nach den betrachteten Knoten befindet.

- Es wurde ein Problem mit Viewer-Overlays auf zwischengespeicherten Steuerelementen mit Ausdrücken behoben.

- Es wurde ein Problem mit gestapelten 360º-Ansichten in Stereo-3D behoben.

- Allgemeine Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen.

(rudi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

12.August 2022 - 16:44 Uhr
Livestreaming und Waveform/False Color für Sony Xperia PRO(-I)

12.August 2022 - 11:05 Uhr
Vom Rekorder direkt in die Timeline: Frame.io C2C Support für Atomos Connect

11.August 2022 - 16:34 Uhr
Vegas Pro 20 erschienen mit einigen Verbesserungen

11.August 2022 - 11:38 Uhr
DeepFaceVideoEditing: KI ermöglicht das Ändern von Gesichtsausdrücken in Videos



weitere News: