News: Dell U3421WE: UWQHD 34"-Monitor mit USB-C Hub, 95% DCI-P3 und KVM-Switch

9.11.2020 - 10:08 Uhr

Dell hat den gekrümmten 34 Zöller Dell U3421WE angekündigt, einen Monitor, der so manchen Ansprüchen professioneller User genügen sollte mit seiner 21:9 UltraWide-QHD Auflösung (3.440 x 1.440 Pixel), einer Farbtiefe von 10-Bit und seiner 95%igen Unterstützung des DCI-P3 Farbraums (sowie 99% sRGB und 99% Rec.709). Sein Krümmungsradius beträgt 1.9 Meter. Zudem funktioniert er - praktisch für Notebook - noch als USB-C Hub. Die typische Helligkeit beträgt allerdings nur 300 nits - HDR wird nicht unterstützt. Der Monitor ist ab Werk kalibriert und weist eine durchschnittliche Farbabweichung von weniger als 2 Delta-E bei sRGB und weniger als 3 bei DCI-P3 auf.

Dell U3421WE
Dell U3421WE

Da Dell mit dem Monitor auf Business-User zielt, ist ein KVM Switch integriert, mit dessen Hilfe zwischen der Bedienung von zwei verschiedenen an den Monitor angeschlossenen PCs mittels nur einer Maus und Tastatur umgeschaltet werden kann. Auch unterstützt wird eine Picture-by-Picture sowie Picture-in-Picture Funktion, um das Bild zweier angeschlossener Computer gleichzeitig darzustellen.

Seine Schnittstellen umfassen sowohl zwei HDMI 2.0 las auch zwei DisplayPort 1.4 Eingänge, einen USB-C Eingang mit Alternate Mode mit DisplayPort 1.4 und bis zu 90 Watt Power Delivery, einenUSB-C Asugang zum Daisy-Chauining weiterer USB-Geräte sowie einen USB 3.2 Gen 1 (5 Gbps) Hub mit vier Downstream Ports (USB Typ-A) und einen RJ45 Ethernet-Ausgang (der einem PC per USB-C zur Verfügung gestellt wird - der Monitor funktioniert quasi als Hub). Für eine optimale Ergonomie kann der U3421WE zwischen -5 und +21 Grad geneigt, um 150 mm in der Höhe verstellt sowie um 30 Grad in beide Richtungen gedreht werden.

Dell U3421WE Schnittstellen
Dell U3421WE Schnittstellen

Der Dell U3421WE Monitor soll am 1. Dezember zum Preis von 1.030 Euro auf den Markt kommen. Einige Profi-Features wie eine Unterstützung von echtem HDR inklusive einer hohen Helligkeit und lokalem Dimming per Mini-LED Zonen, Thunderbolt 3 oder ein integriertes Kolorimeter sind zu diesem Preis leider nicht enthalten. Wer diese Features braucht, ist besser beraten mit dem rund 4.500 Euro teuren Dell UltraSharp UP3221Q 4K 32" Profi-Monitor mit 2.000 Mini-LED Zonen, Thunderbolt und Kolorimeter.

(thomas)


Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

3.Dezember 2020 - 13:40 Uhr
Philips 326P1H und Philips 329P1H: Neue 31.5" Monitore mit integrierter USB-C Dockingstation

3.Dezember 2020 - 10:57 Uhr
KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten

2.Dezember 2020 - 14:56 Uhr
Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs

1.Dezember 2020 - 22:09 Uhr
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen



weitere News: