News: Drahtlos-Mikros werden anmeldefrei im Frequenzband 470-694 MHz

8.4.2020 - 14:48 Uhr

Gute Nachrichten für Profi-Anwender von drahtlosen Produktionsmitteln: Die Bundesnetzagentur hat heute Frequenzen im Bereich zwischen 470 MHz und 694 MHz für die professionelle Nutzung drahtloser Mikrofone allgemeinzugeteilt. Somit entfallen künftig die bisher benötigten Antragsstellungen sowie die Zuteilungsgebühren und Frequenznutzungsbeiträge. Dies beteutet weniger Aufwand für alle Beteiligten und zudem eine finanzielle Entlastung für die Kulturwirtschaft.

Die Allgemeinzuteilung ist bis zum 31. Dezember 2030 befristet. Laut Sennheiser geht die Branche davon aus, dass das gesamte Frequenzband zwischen 470 und 694 MHz mindestens bis dahin, wie bisher, gemeinsam mit dem Rundfunk genutzt werden kann.

Da seit einigen Jahren der Mobilfunk bei Frequenzzuteilungen von der Politik bevorzugt wird (Stichwort Digitale Dividende), ist das bei der Nutzung von drahtlosen Produktionsmitteln zur Verfügung stehende Frequenzspektrum immer knapper und zT. störungsanfälliger geworden. Die "Kulturfrequenzen" 470–694 MHz machen eine der wenigen, noch nutzbaren Funknischen aus -- jetzt also anmeldefrei.

!
(heidi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

3.Juni 2020 - 16:58 Uhr
Lexar: Neuer Professional CFexpress Type B USB 3.1 Kartenleser mit bis zu 1.050 MB/s

3.Juni 2020 - 09:19 Uhr
Samyang legt nach mit einem AF 85mm F1.4 RF Objektiv für Canon R

2.Juni 2020 - 14:22 Uhr
10 neue Monitore mit 21.5" bis 34" von AOC

2.Juni 2020 - 08:59 Uhr
YouTube führt zur besseren Navigation Kapitel in Videos ein



weitere News: