News: Eizo ColorEdge CS2410 Monitor mit Hardware-Farbkalibrierung

13.5.2019 - 10:29 Uhr

Eizo hat mit dem Eizo ColorEdge CS2410 einen neuen 24" (61cm) Monitor für professionelle Anwender vorgestellt, der sich durch die integrierte hardware-seitige Farbkalibrierung auszeichnet. Der Nachfolger des CS230 besitzt ebenfalls ein etwas größeres Display mit jetzt 24.1" statt 23" samt einer höheren Auflösung mit jetzt 1.920 x 1.200 Pixeln statt vorher 1.920 x 1.080. Zudem deckt er jetzt den sRGB-Farbraum zu mehr als 100% (statt 97%) ab. Die übrigen technischen Daten sind gleichgeblieben: genutzt wird ein reflexionsfreies IPS Panel mit Farbtiefe von 8-Bit, einer Helligkeit von 300 nits und einem Kontrastverhältnis von 1.000:1. Der Blickwinkel beträgt die üblichen 178° vertikal wie horizontal.

Eizo ColorEdge CS2410
Eizo ColorEdge CS2410

Per Hardware-Kalibrierung mit 16-Bit LUT kann der CS2410 mittels der Farbmanagement-Software ColorNavigator 7 von Eizo. Der Monitor kann um 155mm in der Höhe verstellt werden, sowie seitlich um 344° geschwenkt oder um -5 bis 35° geneigt werden - zudem kann er auch hochkant (Pivot) genutzt werden. Er besitzt einen HDMI, einen DisplayPort sowie einen DVI-D Anschluss und einen USB 3.1 Gen1 Hub mit drei Ports.

Eizo verspricht professionellen Anwendern eine hohe Gleichförmigkeit des Displays bezüglich Helligkeits- und Farbdarstellung durch den Digital Uniformity Equalizer (DUE), mit dessen Hilfe Schwankungen ausgeglichen werden. Der Eizo ColorEdge CS2410 ist schon auf dem Markt und ab rund 630 Euro zu haben.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

23.August 2019 - 13:28 Uhr
Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000

23.August 2019 - 07:32 Uhr
LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

22.August 2019 - 11:44 Uhr
Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!

22.August 2019 - 10:20 Uhr
Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance



weitere News: