News: HTC kündigt Vive Pro VR/360° Sichtgerät mit höherer Auflösung an

11.1.2018 - 09:51 Uhr

Endlich mehr Auflösung -- auf der CES präsentiert HTC die überarbeitete VR/360° Brille Vive Pro, dessen Panels mit 1440 × 1600 pro Auge (statt 1080 × 1200 wie beim Vive Headset) auflösen. Ein schärferer Bildeindruck bei den Headsets ist höchst willkommen; schließlich machen sphärische Videos in mehr als 4K, wie sie die neuesten 360°-Kameras allmählich bieten, sonst wenig Sinn. Bleibt freilich das Problem des erhöhten Datenaufkommens, aber eine Kröte gibt es ja meistens zu schlucken... Das Sichtfeld beträgt weiterhin 110°.

Ebenfalls neu am Vive Pro sind die integrierten Kopfhörer, duale Mikrofone sowie ebenfalls duale integrierte Kameras. Auch der Tragekomfort soll verbessert worden sein. Außerdem wurde ein Vive Wireless Adaptor angekündigt, er soll mit beiden Headsets (Vive / Vive Pro) funktionieren, auf Intel WiGig Technologie basieren und im 3. Quartal verfügbar sein. Zum Preis und der Verfügbarkeit des Vive Pro gibt es noch keine Angaben.

!
(heidi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

18.Oktober 2018 - 16:52 Uhr
Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa

18.Oktober 2018 - 10:17 Uhr
Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera

17.Oktober 2018 - 14:10 Uhr
YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer

17.Oktober 2018 - 10:51 Uhr
Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR



weitere News: