News: Manuelle E-Mount FF-Optik von Zeiss - Loxia 2.4/25

15.2.2018 - 15:35 Uhr

Mit dem Loxia 2,4/25 stellt Zeiss ein weiteres Mitglied der manuellen E-Mount-Optiken vor, die in erster Linie für Sony Kleinbild-Vollformat Kameras der α7-Serie gedacht sind. Vier Brennweiten gab es bis jetzt (F2.8/21mm, F2/35mm, F2/50mm und F2.4/85mm), wodurch dieser Weitwinkel nun noch die Lücke zwischen 21mm und 35mm füllt.

!

Die mittlerweile fünfte Optik spricht für den offensichtlichen Erfolg der Loxia-Serie und auch dafür, dass manchen Anwendern der oft geforderte Autofokus gar nicht so wichtig zu sein scheint. Die Loxia-Serie soll deswegen bewusst analoge Puristen ansprechen, welche die Schärfebestimmung lieber selbst "in die Hand nehmen". Doch während manche Loxia-Objektive einen ziemlich großen Drehwinkel des Fokuswegs aufweisen (z.B. das 85mm mit satten 220 Grad), beträgt der Drehwinkel des neuen F2,4/25mm "nur" noch 90 Grad.

Hundertprozentig manuell ist das Objektiv übrigens dennoch nicht. Es überträgt nicht nur EXIF-Daten, sondern auch die Bewegung des Fokusrings, um beispielsweise an der Kamera automatisch eine Sucher/Display-Vergrößerung auszulösen.

Für Videofilmer ist weiter die Möglichkeit interessant, die Blende zu declicken. Das bedeutet, dass sich die Blende stufenlos verstellen lässt, um Helligkeitssprünge zu vermeiden. Außerdem hält Zeiss bei der Loxia-Serie den Filterduchmesser konstant (M52 x 0.75). Die Länge der Objektive variiert jedoch innerhalb der Loxia-Serie.

Der Preis liegt mit 1.299 Euro (inkl. MwSt. und Streulichtblende) in den Regionen der Geschwister. Das Loxia 2,4/25 soll ab März 2018 erhältlich sein.

(rudi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

15.Dezember 2018 - 11:05 Uhr
Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert

14.Dezember 2018 - 14:22 Uhr
LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3

14.Dezember 2018 - 09:06 Uhr
Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt

13.Dezember 2018 - 13:15 Uhr
DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)



weitere News: