News: NAB 2020 wegen Coronavirus abgesagt - Photokina weiter offen

11.3.2020 - 20:46 Uhr

Nachdem gerade weltweit Massenveranstaltungen abgesagt werden, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die NAB öffentlich ihre Absage verkündete. Nachdem schon viele Aussteller wie AJA, Adobe, Nikon oder Avid ihre Messe-Präsenz abgesagt hatten, zog nun der Veranstalter selbst die Reißleine. Auf der Webseite zur Show heißt es wörtlich:

Im Interesse der Berücksichtigung der Gesundheits- und Sicherheitsbelange unserer Interessenvertreter und in Absprache mit Partnern aus der gesamten Medien- und Unterhaltungsindustrie haben wir beschlossen, die NAB Show im April nicht weiterzuführen.

(...)

Dies war keine leichte Entscheidung. Glücklicherweise mussten wir diese Entscheidung nicht allein treffen, und wir sind unserer NAB-Show-Gemeinschaft dankbar, dass sie sich mit uns zusammengetan hat, als wir uns mit der sich schnell entwickelnden Situation auseinandergesetzt haben. Diese Messe gehört genauso zu Ihnen wie zu uns, und es ist uns wichtig, dass wir gemeinsam vorankommen.

Ob es nur eine Verschiebung oder ein kompletter Ausfall für dieses Jahr sein wird, ist noch nicht entschieden. Dies hängt natürlich auch in erster Linie vom weiteren Verlauf der Verbreitung zusammen, den noch niemand seriös vorhersagen kann.

!

Fast sicher ist nur, dass sich alle Maßnahmen, die in diesen Tagen in den Ländern beschlossen werden, frühestens in zwei Wochen auf die Fallzahlen auswirken können und wir bis Ende März deswegen wohl weiterhin mit drastisch steigenden Fallzahlen rechnen sollten.

Thematisch dazu passend haben sich auch die Veranstalter der Photokina 2020 (27.-30.5) heute auf ihrer Webseite noch einmal zu Wort gemeldet und wollen sich noch nicht auf eine definitive Absage festlegen:

Wir werden zu jeder einzelnen Koelnmesse-Veranstaltung die Empfehlungen der zuständigen Behörden bezüglich Großveranstaltungen bewerten und wie bisher unsere Entscheidungen nach sorgfältiger Abwägung treffen. Die Vorbereitungen für die photokina nach aktuellem Stand für den festgelegten Termin planmäßig weiter. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Vor Ort werden wir über sinnvolle Prophylaxemaßnahmen aufklären.

Wir bieten verstärkt Desinfektionsmittel an, das als wirksamstes Mittel gegen eine Übertragung gilt. Stark frequentierte Geländebereiche werden außerdem mit erhöhter Frequenz gereinigt. Qualifizierte Ärzte und Rettungsassistenten in unseren Sanitätsstationen sind auf mögliche Verdachtsfälle vorbereitet und stehen Ihnen vor Ort bei Rückfragen zur Verfügung. Sollte während der Veranstaltung ein Verdachtsfall auftreten, sind auf dem Messegelände alle räumlichen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um sofortige Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.

Bis Ende Mai kann ja tatsächlich noch einiges passieren, allerdings dürften die Fallzahlen bis dahin noch weitaus größere Dimensionen angenommen haben.

(rudi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

2.April 2020 - 15:11 Uhr
Videostabilisierer ReelSteady wird Teil von GoPro

2.April 2020 - 10:14 Uhr
Huawei P40 Pro Smartphone kommt mit großzügigem 1/1.28 Zoll Kamerasensor

1.April 2020 - 15:55 Uhr
Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos

1.April 2020 - 10:47 Uhr
Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII



weitere News: