News: Neu: Gewindeadapter-Set und Miniaturstativ von RØDE

17.7.2021 - 11:53 Uhr

Drei Gewindeadapter im Set für Videografen und Tontechniker gibt es von RØDE ab Ende August. Zum einen 1/4“ auf 5/8“, um eine Kamera bei Bedarf an ein Mikrofonstativ schrauben zu können; zweitens das 5/8“ auf 3/8“ Reduzierstück, welches auch Bestandteil vieler Mikrofonklemmen ist, und drittens der kleine 3/8“ auf 1/4“ Adapter, mit dem sich ein Mikrofon auch auf ein Fotostativ montieren lässt. Die drei Schraubadapter sind an einem robusten Karabinerclip befestigt. Klappt man den Haken zu Seite, kann man die integrierte Stahlspitze zum Festziehen und Lösen der Adapter nutzen: sie passt perfekt in die Nut der Adapter, der Griff zur Münze erübrigt sich.

Das RØDE Thread Adaptor Set wird 29,90 Euro kosten.

Gewindeadapter Set
Gewindeadapter Set

Außerdem wird das kleine Miniatur-Dreibeinstativ Tripod 2, welches bisher nur Teil des RØDE Vlogger Kits ist, demnächst auch einzeln angeboten. Es hat einen Kugelkopf mit einer 1/4“ Gewindeschraube für Kameras; ein Adapter auf 3/8“ für Mikrofone liegt bei.

Zusammengeklappt läßt sich der Tripod 2 auch als Handgriff nutzen. Wird er wiederum als Tischstativ genutzt, kann man unter zwei verschieden Höhen wählen, die drei Füße lassen sich auch halb ausgeklappt arretieren. Dadurch ist das Stativ höher und die benötigte Standfläche geringer. An den Füßen befinden sich jeweils zwei 1/4" Gewinde, an denen sich bei Bedarf noch passendes Zubehör befestigen lässt. Der RØDE Tripod 2 kostet 39,90 Euro.

Tripod 2
Tripod 2
(heidi)

mehr Informationen bei de.rode.com
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

2.August 2021 - 12:45 Uhr
AJA Desktop Software 16.1 bringt native Unterstützung für Apple M1

2.August 2021 - 11:01 Uhr
ARRI ALEXA Mini LF -- SUP 7.1 Beta bringt anamorphotisches 2.8K LF 1:1 - 2.8K Format

1.August 2021 - 15:32 Uhr
AOC: Neue ultrabreite 49" 4K/5K Curved Monitore AGON AG493UCX2 und AG493QCX

1.August 2021 - 06:35 Uhr
DoP Agnès Godard über ihre Arbeit mit der Kamera



weitere News: