News: Neue Beta von Adobe Premiere Pro bringt automatische Farbkorrektur per Auto Tone

9.10.2021 - 17:16 Uhr

Adobe hat eine Beta-Version seines Videoschnittprogramms Premiere Pro veröffentlicht, welche eine neue, verbesserte Funktion namens "Auto Tone" zur intelligenten automatischen Farbkorrektur enthält. Die Auto Tune Funktion soll neuen Usern helfen, sich mit möglichen Looks per Fabrkorrektur und den dazu nötigen Einstellungen vertraut zu machen, sowie erfahrenen Usern als erster Ausgangspunkt für weiteres Feintuning dienen, um den Prozess der Farbkorrekturen eines Videoclips zu beschleunigen.

Die neue Auto Tone Funktion findet sich unter dem Menüpunkt "Einfache Farbe" im Lumetri-Farbe Menü in Premiere. Die von Auto Tone automatisch vorgenommenen Farbanpassungen spiegeln sich in den Einstellungen der Schieberegler für die Basisfarbkorrektur oben im Lumetri-Bedienfeld wider. Benutzer können daher die per Auto Tone gelieferten Ergebnisse einfach anhand weiterer Veränderungen per Schieberegler (Temperatur, Färbung, Belichtung, Kontrast, Glanzlichter, Schatten, Weiß, Schwarz und Sättigung) weiter feinabstimmen.

Neue Auto Tone Funktion in Premiere Pro
Neue Auto Tone Funktion in Premiere Pro

Adobe weist aber daraufhin, daß Auto Tone zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich auf das (unveränderte) Orginal-Material zugreift und deswegen vor dem Hinzufügen anderer Effekte, die die Farbe verändern, verwendet werden sollte. Zudem ist Auto Tone ist derzeit nicht mit Log-Video und nicht mit log to Rec709 LUTs kompatibel.

Neue Auto Tone Funktion in Premiere Pro
Neue Auto Tone Funktion in Premiere Pro

Nach dem erfolgreichen Ende der Beta-Phase, wird Auto Tone in die nächste Release Version von Premiere Pro integriert und ersetzt dann die derzeitige Schaltfläche Auto-Anpassung im Lumetri-Bedienfeld, um mit einem einzigen Klick eine automatische Farbkorrektur mit besseren und transparenteren (da sich im Gegensatz zur vorherigen Auto-Funktion alle Änderungen in den Reglereinstellungen wiederspiegeln) Ergebnissen als bisher zu liefern.

Adobe Creative Cloud Desktop im Beta Apps
Adobe Creative Cloud Desktop im Beta Apps

Wer als Premiere User das neue Feature ausprobieren will, kann die Premiere Pro Beta-Version ab sofort einfach per Adobe Creative Cloud Desktop im Beta Apps Reiter parallel zur aktuellen Version installieren, diese wird nicht durch die Beta ersetzt und kann weiterhin verwendet werden.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

26.Oktober 2021 - 12:10 Uhr
Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max

26.Oktober 2021 - 10:34 Uhr
Jetzt offiziell: Sony Xperia PRO-I mit RX100 VII Sensor, 4K120p und Micro-SDXC

25.Oktober 2021 - 13:56 Uhr
Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I

25.Oktober 2021 - 11:04 Uhr
Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?



weitere News: