News: Neue Firmware 2.0 für Panasonic GH5S bringt 4K RAW Output per HDMI und besseren Autofokus

27.5.2021 - 16:44 Uhr

Panasonic hat Firmwareupdates für drei seiner spiegellosen Micro FourThirds-Kameras der LUMIX G-Serie angekündigt - so bekommt die GH5S durch die Firmware Version 2.0 unter anderem eine verbesserte Autofokus Performance als auch die Möglichkeit RAW per HDMI an einen externen Rekorder auszugeben, die G9 erhält mit der Firmware Version 2.4 ebenfalls eine Verbesserung des Autofokus sowie neue Frame-Funktionen und die G110 bekommt mit der Firmware 1.2 die Möglichkeit Informationen zur Orientierung der Kamera an- oder auszuschalten. Die Updates werden am 9. Juni 2021 um 3:00 Uhr auf der entsprechenden Kundensupportseite veröffentlicht.

Panasonic GH5S
Panasonic GH5S

Die Neuerungen der GH5S Firmware-Version 2.0

1. Verbesserte Autofokus-Performance:

- Augen und Gesichter können mit einer (im Vergleich zur aktuellen Firmware) zweimal schnelleren Geschwindigkeit und Menschen / Tiere mit einer fünfmal schnelleren Geschwindigkeit erkannt werden. Diese Objekte können auch dann erkannt werden, wenn sie in etwa halber Größe im Bild erscheinen.

- Zudem wurde die Tracking- und Erkennungsleistung des Autofokus durch die Hinzunahme der Kopferkennung verbessert und die Mensch- / Tier- Erkennung kann auf EIN oder AUS gestellt werden, wenn der AF-Modus auf [1-Bereich] gestellt ist.

2. Ausgabe von RAW-Videodaten über HDMI:

Mit der neuen Firmware kann per HDMI ein 12-bit RAW Videosignal mit 4K bzw anamorph (4:3) 3.7K Auflösung ausgegeben werden und mittels des Atomos Ninja V Recorders (mit der Firmware Version 10.66) als Apple ProRes RAW aufgezeichnet werden. Eine spezielle LUT (Lookup-Tabelle), die ausschließlich für mit Ninja V aufgezeichnete RAW-Videos entwickelt wurde, ist auf der folgenden Kundensupport-Website verfügbar, um die gleiche Farbgebung in V-Log/V-Gamut durchzuführen. Es vereinfacht den das Matching mit Aufnahmen der Panasonic Varicam und EVA1 Kameras.

!

3. Neue Video-Funktionen:

- Die Funktion „Red REC Frame Indicator“ (Roter Aufnahmerahmen) wurde hinzugefügt.

- Es ist möglich, vertikale Videos vertikal wiederzugeben.

- Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü „Vertical Position Info (Video)“ hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.

- Die Funktion „Video Guide Line“ wurde mit mehr Optionen erweitert.

2. Weitere neue Funktionen

- Der Energiesparmodus kann ausgewählt werden, während die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10 und Koppler DMW-DCC12, separat erhältlich) betrieben wird. 

Panasonic G9
Panasonic G9

G9 Firmware-Version 2.4

1. Verbesserte Autofokus-Performance

- Augen und Gesichter können mit einer zweimal schnelleren Geschwindigkeit und Menschen / Tiere mit einer fünfmal schnelleren Geschwindigkeit erkannt werden. Diese Objekte können auch dann erkannt werden, wenn sie in etwa halber Größe im Bild erscheinen.

- Die Tracking- und Erkennungsleistung des Autofokus wurde durch die Hinzunahme der Kopferkennung verbessert.

- Die Mensch- / Tier- Erkennung kann auf EIN oder AUS gestellt werden, wenn der AF-Modus auf „1-Bereich“ gestellt ist.

2. Hinzugefügte Video-Funktionen

- Die Funktion „Red REC Frame Indicator“ (Roter Aufnahmerahmen) wurde hinzugefügt.

- Es ist möglich, vertikale Videos vertikal wiederzugeben.

- Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertical Position Info (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.

3. Weitere hinzugefügte Funktionen

- Die Funktion „Frame Maker“ wurde hinzugefügt.

- Der „Stromsparmodus“ kann ausgewählt werden, während die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10 und Koppler DMW-DCC12, separat erhältlich) betrieben wird. 

- Die Kamera kann erkannt werden, wenn sie über den USB-Stromversorgungsanschluss an den PC angeschlossen ist.

G110 Firmware-Version 1.2

1. Hinzugefügte Funktionen

- Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü „Vertikale Positionsinfo (Video)“ hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.

- Die Kamera kann erkannt werden, wenn sie über den USB-Stromversorgungsanschluss an den PC angeschlossen ist.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

17.Juni 2021 - 15:37 Uhr
Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller

17.Juni 2021 - 11:14 Uhr
The Colorist Guide to DaVinci Resolve 17 - Gutes Grading-Wissen kostenlos

16.Juni 2021 - 16:49 Uhr
Kyno nach Signiant-Übernahme EOL? Angeblich nicht

16.Juni 2021 - 11:41 Uhr
Trotz Chip-Knappheit und Chia-Farming: Entwarnung bei SSD-Preisen?



weitere News: