News: Neue GoPro Labs Firmware bringt Kamerabewegungsauslöser und viele Verbesserungen

13.1.2021 - 18:44 Uhr

GoPro hat zur CES 2021 eine neue Version seiner Labs Firmware veröffentlicht, welche verschiedenen GoPro Kameras (Hero9 Black, Hero8 Black, Hero7 Black und GoPro MAX.) eine ganze Reihe neuer Funktionen wie etwa einen Kamerabewegungsauslöser, Dashcam-Unterstützung, 360 -Bewegungserkennung und verbesserter Livestreaming-Zugriff schenkt.

GoPro Hero8 Black
GoPro Hero8 Black

GoPro hatte im Sommer 2020 GoPro Labs gestartet, eine Möglichkeit für interessierte User der GoPro Hero7/8/9/MAX Actioncams, experimentelle neue Features auszutesten. Diese Features werden meistens im Rahmen interner Hackathons entwickelt und werden womöglich nie offiziell veröffentlicht - GoPro bezeichnet sie deswegen nicht als Beta-Versionen, sondern als eine Möglichkeit, zu sehen an was die Entwickler gerade arbeiten.

Jeder kann die neuen Funktionen selbst ausprobieren - Voraussetzung ist ein Wechsel der Firmware auf die "GoPro Labs" Version - hier findet sich eine Anleitung wie das geht.

Die neuen Funktionen

- Kamerabewegungsauslöser: Über den Beschleunigungsmesser und/oder das Gyroskop der Kamera kann festgelegt werden, dass Aufnahmen nur starten/stoppen, wenn die Kamera in Bewegung ist. Das schont den Akku und spart Speicherplatz.

- USB-Anschluss-Auslöser: Sorgt dafür, dass die GoPro die Aufnahme startet/stoppt, wenn eine Stromversorgung über den USB-Anschluss erkannt wird. So werden USB-ausgelöste Funktionen wie der Einsatz als Dashcam ermöglicht.

- Verbesserte Bewegungserkennung: Bewegungserkennung wird jetzt in allen Videomodi unterstützt, einschließlich 360 -Bewegungserkennung für die MAX. Außerdem wurde der Empfindlichkeitsbereich verbessert.

- Vereinfachtes Livestreaming mit QR-Code: Die GoPro kann so programmiert werden, dass sie, wenn sie mit einem bestimmten WLAN-Netzwerk verbunden wird, in Sekunden einen Livestream startet.

- Einzeleinstellung/One Button-Modus (1-Tasten-Modus): Im One Button-Modus (1-Tasten-Modus) kann der Nutzer nur Aufnahmen starten/stoppen. So wird ein versehentliches Wechseln der Kameramodi verhindert. Perfekt für den vereinfachten Einsatz und Einsteiger.

- Neue Belichtungsmodi: Einstellungen für zeitgesteuerte Belichtungssperre und minimale Verschlusszeit.

- Neue QR-Code-Steuerung: Die Steuerung über QR-Codes ist jetzt auch bei der Aufnahme in 5K und mit HindSight für die HERO9 Black verfügbar.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

6.März 2021 - 10:54 Uhr
Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player

5.März 2021 - 15:25 Uhr
Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro

5.März 2021 - 09:47 Uhr
Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT

4.März 2021 - 12:39 Uhr
Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support



weitere News: