News: Neue KI-Modelle von Adobe zur MAX - Firefly 2, Firefly Design und Firefly Vector

11.10.2023 - 15:52 Uhr

Mit dem Beginn der MAX-Konferenz kündigte Adobe gestern Updates für die eigenen KI-Bildsynthesefunktionen an. Firefly 2, Firefly Design Model und Firefly Vector Model sind drei neue Modelle, die in Photoshop, Illustrator und Adobe Express Einzug erhalten werden.

Das Firefly Image 2 Modell von Adobe ist ein Update des ursprünglichen Firefly AI-Bildgenerators, den es nicht nur als Web-Anwendung gibt, sondern der auch in Photoshop bei der generativen Füllung genutzt wird.

Erste Demos belegen, dass die neue Version insbesondere in Bereichen wie Laub, Hautstruktur und Gesichtszügen deutliche Fortschritte gemacht hat. Interessant sind aber auch neue Funktionen, mit denen sich Tiefenschärfe oder Bewegungsunschärfe direkt manipulieren lassen. So lässt sich für jedes Bild nun Brennweite, Verschlusszeit und Blende einstellen. Eine neue "Prompt Guidance"-Funktion soll Benutzern helfen, die Formulierung ihrer Textbeschreibungen zu verfeinern und Eingabeaufforderungen automatisch zu vervollständigen. Und auch "Negative Prompting" soll nun funktionieren.

!

Außerdem hat Adobe eine "Generative Match"-Funktion vorgestellt, mit der Benutzer den Stil der generierten Inhalte an andere Bilder anpassen können. Stable Diffusion-Anwender kennen diese Technik unter dem Begriff "img2img". Die Funktion bleibt jedoch noch in der Beta-Phase und die kommerzielle Nutzung ist während dieser Testphase nicht gestattet - vielleicht auch, weil sich über das Input-Bild natürlich sehr leicht urheberrechtlich brisantes Material in Firefly einschleusen lässt. Es wird spannend, wie Adobe letztlich mit diesem inhärenten Problem grundsätzlich umgehen will/wird.

Speziell für Illustrator kann das Firefly Vector-Model nun Vektorgrafiken über einen Prompt "ersinnen". Und in Adobe Express lassen sich über das Firefly Design-Modell Templates über eine Textbeschreibung generieren, was beispielsweise für Poster oder Einladungskarten genutzt werden kann. Großer Vorteil hier: Es werden nur die Templates generiert und der Text bleibt weiterhin editierbar.

Firefly 2 (einschließlich Generative Match) steht in der webbasierten Beta-Version von Adobe zum Testen zur Verfügung und wird voraussichtlich später in Creative Cloud-Applikationen integriert. In der Zwischenzeit ist das Firefly-Vektormodell über ein Adobe Illustrator-Update in der Creative Cloud-App verfügbar, und das Firefly-Designmodell ist als Beta-Funktion in Adobe Express verfügbar.

Firefly2: Hochqualitatives Bewerbungsfoto mit "Daumen hoch"!  Darüber ein Schild mit der Aufschrift "slashCAM".
Firefly2: Hochqualitatives Bewerbungsfoto mit "Daumen hoch"! Darüber ein Schild mit der Aufschrift "slashCAM".

Die Adobe MAX läuft übrigens noch die nächsten zwei Tage - unter anderem mit interessanten Live-Vorträgen für VideobearbeiterInnen.

(Rudi Schmidts)

mehr Informationen

Kommentare lesen/schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

25. 2024 - 11:45 Uhr
Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh

24. 2024 - 12:00 Uhr
Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an

23. 2024 - 18:35 Uhr
SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI

23. 2024 - 10:46 Uhr
Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz



weitere News: