News: Neue MFT-Einsteiger Z CAM E2C, kein Highspeed, aber evtl. RAW für 799 Dollar

15.3.2019 - 14:06 Uhr

Die Z CAM E2 bedient bislang als 10 Bit HighSpeed MFT Kamera für ca. 2000 Dollar offensichtlich keine allzubreite Anwenderschicht und hat es bis dato auch noch nicht in unser Testlabor geschafft. Für deutlich weniger Geld soll nun bereits in ein paar Tagen eine abgespeckte Version Namens E2C verfügbar werden, die sich im Inneren folgendermaßen unterscheidet:

Statt 4K mit 120fps sind nur 30fps möglich, in FullHD werden noch 60fps erreicht. Statt 13 Stops erreicht der Sensor nur 11.5 Blendenstufen, es bleibt aber bei MFT als Sensorformat. Aufgezeichnet wird nicht mehr auf CFast- sonden auf SD-Medien. Eine externe Aufzeichnung auf eine SSD (über USB-C) soll ebenfalls möglich sein. 10 Bit werden nur in H.265 möglich sein, H.264 ist auf 8 Bit beschränkt.

!

Gegenüber gängigen MFT-Kameras von Panasonic sticht heraus, dass eine ProRes-Aufzeichnung auf die externe SSD eventuell möglich sein wird. Hierfür fehlt noch eine Lizenz, offenbar von Apple. Außerdem ist eine externe RAW-Aufzeichnung in Entwicklung. Dazu gibt es die Möglichkeit in sREG/Flat oder Z-Log aufzuzeichnen. Die Color Science der großen Z CAM E2 soll gerüchteweise ziemlich gelungen sein.

Für 799 Euro sicherlich ein interessantes Angebot, wenn die Codec-Versprechungen erfüllt werden. Wer schnell bestellt, bezahlt sogar nur 699 Dollar (+Versand). Ausgeliefert werden soll schon noch im März.

(rudi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

24.April 2019 - 10:48 Uhr
Avengers: Endgame ab heute im Kino - über 3 Stunden Powerplay von MCU - 1 Mrd Dollar am ersten Wochenende?

24.April 2019 - 09:21 Uhr
Die größte IMAX-Leinwand der Welt kommt nach... Leonberg

23.April 2019 - 12:42 Uhr
Messevideo: AJA Ki Pro GO - Multi-Channel H.264 USB Recorder-Player // NAB 2019

23.April 2019 - 09:45 Uhr
V-R241-4K Marshall: Neuer 4K SDI Produktionsmonitor // NAB 2019



weitere News: