News: Neue Version des kostenlosen VFX- und Schnittprogramms HitFilm Express 14

3.2.2020 - 10:44 Uhr

HitFilmExpress, die kostenlose Variante des Schnitt- und VFX-Programms HitFilm Pro (macOS/Windows), gibt es ab sofort in einer neuen Version. HitFilm Express 14 bringt eine ganze Reihe Verbesserungen und neue Funktionen, wie etwa die Unterstützung von AMD Grafikkarten für hardwarebeschleunigte Dekodierung (unterstützt werden bereits Nvidia und Intel GPUs), erweiterte Exportoptionen, neue Möglichkeiten Texte darzustellen und die Möglichkeit ImergePro Dateien direkt zu linken bzw. zu öffnen.

Die Verbesserungen im Workflow und der Usability umfassen das Editieren von Masken und Effekten sowie einen neuen Composite Knopf. User, welche das zusätzliche kostenpflichtige 3D Model Render Pack besitzen können ab sofort auch Videotexturen für 3D-Modelle verwenden, etwa um animierte Einschusslöcher, rissiges Glas oder wechselnde Texturen hinzuzufügen. Die vollständige Liste der Neuerungen findet sich hier.

HitFilm Express 14
HitFilm Express 14

Neu ist auch die "Pay What You Want" Option, die es erstmaligen Benutzern des kostenlosen Programms ermöglicht, freiwillig einen Beitrag zur Entwicklung von HitFilm Expres zu leisten und dafür zusätzliche Funktionen zu bekommen. Ein Teil dieses Betrages wird an wohltätige Initiativen gespendet, die der Firma und der Community der Express User wichtig sind.

Abhängig von der Höhe des Beitrags gibt es zusätzliche Funktionen bzw. Paket, unterteilt in drei Stufen:

Starter Pack Level: wer mehr als 9 Dollar spendet bekommt folgende dazu:

- Professional dark mode interface

- Edit tools including Text, Split Screen Masking, PiP, Vertical Video, Action Cam Crop

- Color tools including Exposure, Vibrance, Shadows and Highlights, Custom Gray, Color Phase, Channel Mixer and 16-bit color

- Additional VFX packs including Shatter, 3D Extrusion, Fire, Blood Spray and Animated Lasers

Content Creator Level: ab 19 Dollar kommen dazu:

- Edit: Repair Pack with Denoise, Grain Removal and Rolling Shutter

- Color: LUT Pack with LUTs and Grading Transfer

- Edit: Beautify Pack with Bilateral Blur and Pro Skin Retouch#

VFX Artist Level: Wer 39 bis 99 Dollar gibt, bekommt zusätzlich:

- Composite Toolkit Pack with Wire Removal, Projector, Clone and Channel Swapper

- Composite Pro-Keying Pack for Chroma Keying

- Motion Audio Visual Pack with Atomic Particles, Audio Spectrum and Audio Waveform

- VFX Neon Lights Pack with Lightsword Ultra (2-Point Auto), Lightsword Ultra (4-Point Manual), Lightsword Ultra (Glow Only) and Neon Path

- VFX Lighting Pack with Anamorphic Lens Flares, Gleam, Flicker and Auto Volumetrics

Angeboten werden diese Optionen allerdings nur bei der Erstinstalltion.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

26.Februar 2020 - 15:07 Uhr
Sony stellt FE 20mm F1.8G Vollformat-Weitwinkel für E-Mount vor

26.Februar 2020 - 08:23 Uhr
FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log

25.Februar 2020 - 15:01 Uhr
Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang

25.Februar 2020 - 13:53 Uhr
Neues Sony Flaggschiff Xperia 1 Mark II mit 5G und größerem Sensor



weitere News: