News: Neuer ARRI EF-Mount (LBUS) für Large-Format-und Super-35-Kameras

21.10.2020 - 10:18 Uhr

Schon bisher konnte man mit einer EF-Mount von ARRI EF-Objektive an den hauseigenen Kameras nutzen, die ursprünglich für Canon Fotoapparate entwickelt wurden. EF-Objektive sind oft in sehr ausgefallenen Varianten erhältlich (beispielsweise Vintage-, extreme Weitwinkel-, Fischaugen-, Tilt-und-Shift-, Tele- oder Makro-Objektive) und erfreuen sich deswegen unter Filmern großer Beliebtheit. Viele EF-Modelle unterstützen dabei oft Bildkreise, die sogar für LargeFormat Sensoren ausreichend sein können.

Die bisher einzige von ARRI verkaufte EF-Mount besitzt jedoch eine integrierte Lichtmaske, die für die S35-ALEV III -Sensoren optimiert ist. Mechanisch passt dieser EF-Aufsatz damit zwar auch auf ARRI Large Format Kameras wie die ALEXA Mini LF, kann dort jedoch aufgrund der kleineren Lichtmaske zu Randabschattungen führen.

Darum hat ARRI nun eine neue EF-Mount vorgestellt, die mit einer größeren Lichtmaske ausgestattet ist und damit sowohl Large-Format- als auch Super-35-Sensoren abdeckt.

!

Bei der ALEXA Mini LF und der ALEXA Mini kann zusätzlich eine LBUS-Verbindung genutzt werden, bei der AMIRA liegt diese brach, da die AMIRA keinen LBUS unterstützt. Die erste ARRI EF-Lens Mount bleibt unter anderem deswegen für das Kameramodell AMIRA auch weiterhin verfügbar.

Optiken mit mechanischen Ringen können in Verbindung mit der LBUS-Buchse der Mount von externen Objektivmotoren genutzt werden. Eine präzise Fernbedienung erfolgt über ARRI-ECS-Handeinheiten wie die drahtlosen WCU-4 und SXU-1 sowie die Operator Control Unit OCU-1 und die Master Grips.

Alternativ ermöglicht die neue Mount sogar die Steuerung des objektivinternen Blendenmotors und unterstützt die Bildstabilisierung von Teleobjektiven mit EF-Mount.

!

Die neue EF Mount (LBUS) wurde den extrem hohen ARRI-Standards hinsichtlich Lebensdauer und Zuverlässigkeit entsprechend entwickelt und eignet sich explizit auch für den intensiven Einsatz auf professionellen Filmsets. Sie zeichnet sich nicht zuletzt auch durch einen zusätzlichen EF-Lock aus, der die Objektive besonders fest und zuverlässig an der Mount verankert. Die neue EF-Mount mit LBUS soll voraussichtlich ab November erhältlich sein.

(rudi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

3.Dezember 2020 - 13:40 Uhr
Philips 326P1H und Philips 329P1H: Neue 31.5" Monitore mit integrierter USB-C Dockingstation

3.Dezember 2020 - 10:57 Uhr
KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten

2.Dezember 2020 - 14:56 Uhr
Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs

1.Dezember 2020 - 22:09 Uhr
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen



weitere News: