News: Neuer Samsung Odyssey G9 49" 5K Monitor bringt MiniLED-Zonen und Verwirrung um DisplayHDR 2000

10.5.2021 - 14:01 Uhr

Auf der chinesischen Handelsplattform Taobao sind die Spezifikationen einer neuen Version des auf Gamer zielenden ultrabreiten 49" 5K Monitors Samsung Odyssey G9 C49G95T aufgetaucht, die einiges an Verbesserungen bringen.

Samsung Odyssey G9 S49AG95NC
Samsung Odyssey G9 S49AG95NC

So nutzt der neue S49AG95NC zwar immer noch ein stark gekrümmtes (1000R) 48.8" großes VA-Panel mit 10bit-Farbtiefe, einer GTG-Reaktionszeit von 1 Millisekunde sowie 5K DQHD Auflösung im 32:9 Format mit 5.120 x 1.440 Pixeln, aber die Hintergrundbeleuchtung wurde per Quantum Matrix Mini LED Technologie auf 2.048 Local Dimming Zonen upgegraded. Diese sind in der Lage eine gewaltige Spitzenhelligkeit von 2.000 nits zu erreichen.

Samsung Odyssey G9 S49AG95NC
Samsung Odyssey G9 S49AG95NC

Verwirrung um DisplayHDR 2000

Das führt zu einer signifikanten Verbesserung der HDR Eigenschaften, die im Leak der chinesischen Handelsplattform Taobao ursprünglich fälschlicherweise mit dem (noch) nicht existierenden DisplayHDR 2000 Standard per Logo beworben wurden. Die VESA hat als für den DisplayHDR Standard zuständige Organisation aber in einem Extra-Statement erklärt, das es sich dabei um eine unzulässige Verwendung des DisplayHDR-Logos handelt, da es offiziell noch keinen DisplayHDR 2000 zertifizierten Monitor gibt und somit DisplayHDR 1400 die höchste Stufe für LCD Monitore darstellt. Das entsprechende Bild wurde auf Taobao bereits entfernt. Offengelassen wurde bei der VESA-Stellungnahme aber, ob nicht doch später ein DisplayHDR 2000 Standard für den neuen G9 Monitor und ähnlich helle Modelle verabschiedet werden wird.

Inzwischen entfernte DisplayHDR2000 Erwähnung
Inzwischen entfernte DisplayHDR2000 Erwähnung

Weitere technische Daten des Samsung S49AG95NC

Man kann aber davon ausgehen, dass der bestehende DisplayHDR 1400 Standard der VESA vom G9 V2 leicht erfüllt wird. Zudem deckt der neue Odyssey G9 den DCI-P3 Farbraum zu 95% ab und er unterstützt den HDR10+ Standard. Man kann bei den technischen Daten des G9 davon ausgehen, daß HDR in sehr guter Qualität - also mit genügend Dynamik und Helligkeit - dargestellt wird.

Samsung Odyssey G9 S49AG95NC
Samsung Odyssey G9 S49AG95NC

Wie schon der Vorgänger verfügt der neue Monitor über eine Bildwiederholungsrate von 240 Hz sowie AMDs FreeSync Premium Pro zur Unterstützung variabler Frameraten - Support für Nvidias G-Sync Technologie ist ebenfalls an Bord. Die Schnittstellen umfassen zwei DisplayPort 1.4, einen HDMI 2.0 Port sowie einen USB-3.0 Hub.

Preis und Verfügbarkeit

Laut Taobao soll der neue Samsung Odyssey G9 S49AG95NC im Sommer auf den Markt kommen in China - was den Preis und die Verfügbarkeit hierzulande betrifft, warten wir noch auf eine offizielle Pressemitteilung von Samsung. Zur Orientierung: das Vorgängermodell Samsung Odyssey G9 C49G95T kostet aktuell um die 1.2500 Euro.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

17.Juni 2021 - 15:37 Uhr
Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller

17.Juni 2021 - 11:14 Uhr
The Colorist Guide to DaVinci Resolve 17 - Gutes Grading-Wissen kostenlos

16.Juni 2021 - 16:49 Uhr
Kyno nach Signiant-Übernahme EOL? Angeblich nicht

16.Juni 2021 - 11:41 Uhr
Trotz Chip-Knappheit und Chia-Farming: Entwarnung bei SSD-Preisen?



weitere News: