News: Nvidia teasert GeForce RTX 3060 mit 12 GB Ram für 320 Euro

13.1.2021 - 09:48 Uhr

Im Rahmen der virtuellen Consumer Electronics Show CES 2021 hat Nvidia neben vielen mobilen Lösungen auch eine weitere Ampere-PCIe-Grafikkarte angekündigt, die etwas aus dem Rahmen fällt.

Denn im Gegensatz zu den aktuellen, weitaus teureren 8GB-Karten mit Ampere-Chips (RTX 3060 Ti, RTX 3070 und RTX 3080) wird die RTX3060 ohne Ti mit satten 12 GB ausgeliefert und soll dabei "nur" 320 Euro kosten. Dafür wurde ihr DDR6-Speicherinterface auf 192 Bit beschnitten, was in dieser Preisklasse auch bei früheren Nvidia Modellreihen typisch war.

Im besten Fall kommt die RTX3060 12G somit dann auch nur auf 336 GByte/s Datendurchsatz, während ihre 256-Bittigen Geschwister mit 448 GByte/s deutlich mehr schaffen.

!

In der Vergangenheit korrelierte in unseren Tests gerade der Speicherdurchsatz besonders mit der GPU-Effekt-Performance unter Resolve. Aus diesem Grund könnte diese Mittelklasse-Karte trotz des größeren Speichers für die Videobearbeitung vielleicht kein heißer Tipp werden.

Videocardz behauptet jedoch -ohne Nennung einer Quelle-, dass die Karte mit zusätzlich mit etwas schnellerem Speicher ausgestattet sein wird (16 statt 14 Gbps), was immerhin 384 GByte/s bedeuten würde.

Bis man hierzu mehr erfahren wird, muss man sich allerdings noch etwas gedulden. Denn die RTX3060 mit 12 GB soll erst Ende Februar ausgeliefert werden. Wie es dann mit der Verfügbarkeit aussieht steht zudem auf einem anderen Blatt...

(rudi)


Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

6.März 2021 - 10:54 Uhr
Aufschlussreiches Golem-Interview zu 20 Jahren VLC-Player

5.März 2021 - 15:25 Uhr
Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro

5.März 2021 - 09:47 Uhr
Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT

4.März 2021 - 12:39 Uhr
Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support



weitere News: