News: Offener Brief: 79 Filmemacher fordern Neuausrichtung der Berlinale

26.11.2017 - 19:13 Uhr

Die Berlinale ist weltweit eines der wichtigsten Filmfestivals, verliert jedoch seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung. Anlässlich der Suche nach einer neuen Festivalleitung (denn in 2019 läuft der Vertrag von Dieter Kosslick aus) wünschen sich in einem offenen Brief nun 79 deutsche Filmemacher/innen einen programmatischen Neuanfang -- "Ziel muss es sein, eine herausragende kuratorische Persönlichkeit zu finden, die für das Kino brennt, weltweit bestens vernetzt und in der Lage ist, das Festival auf Augenhöhe mit Cannes und Venedig in die Zukunft zu führen."

Der Brief, der im Mai Kulturstaatsministerin Monika Grütters übergeben und nun auf Spiegel Online veröffentlicht wurde, ist kurz und knapp und durchaus bemerkenswert, denn gezeichnet wurde er von zT. sehr unterschiedlichen Filmemachern, ua. Maren Ade, Fatih Akin, Doris Dörrie, Andreas Dresen, Dominik Graf, Christoph Hochhäusler, Nicolette Krebitz, Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta uva. Sie alle eint offensichtlich eine Unzufriedenheit mit dem aktuellen Kurs des Festivals.

!
(heidi)

mehr Informationen bei www.spiegel.de
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

2.April 2020 - 15:11 Uhr
Videostabilisierer ReelSteady wird Teil von GoPro

2.April 2020 - 10:14 Uhr
Huawei P40 Pro Smartphone kommt mit großzügigem 1/1.28 Zoll Kamerasensor

1.April 2020 - 15:55 Uhr
Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos

1.April 2020 - 10:47 Uhr
Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII



weitere News: