News: Olive - Neue Version des Open Source Videoeditors

11.3.2019 - 14:26 Uhr

Wir berichteten ja schon Ende Dezember 2018 über den neuen Open Source VideoEditor namens Olive. Nachdem das Februar Update ausgefallen war, hatten wir schon Bedenken, ob der der anfängliche Entwicklungseifer bereits etwas abgeflaut sein sollte. Jedoch gibt es nun ganz frisch eine neue Alpha März-Version für Linux, Mac und PC.

Einzigartig bleibt, dass man man das Programm unter Windows sogar als Portable-Version, also ohne Installation nutzen kann. Dank QT-GUI ist die Oberfläche unter allen Betriebssystemen gleich und erlaubt wie bei Premiere eine freie Positionierung der zahlreichen Fenster. Sogar eine Vollbildvorschau auf einem zweiten Monitor ist möglich. (Kleiner Tipp am Rande: Bei Ein-Monitor Nutzung kommt man mit F11 aus der Vollbildvorschau).

!

Die Geschwindigkeit des Programms gefiel uns bereits recht gut und auch die Stabilität war insofern bemerkenswert, dass ein kurzer Test der neuen Alpha-Version komplett ohne Abstürze verlief. Wer es mal selbst ausprobieren will, dürfte sich schnell zurechtfinden. Die Effekte findet man übrigens im Effektfenster links oben, nachdem man den entsprechenden Clip in der Timeline selektiert hat. Wem es gefällt und wer die Entwicklung direkt unterstützen möchte, kann dies über Patreon direkt tun.

(rudi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

19.August 2019 - 16:31 Uhr
Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln

19.August 2019 - 13:05 Uhr
Ist die Zukunft der Filmproduktion virtuell?

18.August 2019 - 14:26 Uhr
Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro

18.August 2019 - 09:08 Uhr
Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo



weitere News: