News: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

20.10.2019 - 10:06 Uhr

RED hat heimlich den Preis seines einst hochgejubelten "Holo"-Smartphones Hydrogen One drastisch von 1.295 Dollar auf 645 Dollar herabgesetzt. Allerdings bleibt das Hydrogen One auch zu diesem Preis wohl ein Ladenhüter: es ist technisch inzwischen noch weiter veraltet - aktuelle Top-Smartphones (auch noch welche des letzten Jahres) weisen eine bessere Kameraqualität, bessere Displays und schnellere SoCs auf.

Zudem ist das versprochene Kameramodul ist immer noch nicht erschienen und das RED-eigene 3D-Format H4V hat auch nicht die von RED erwartete Begeisterung ausgelöst und eine weitere Verbreitung erfahren - die Qualität der 3D-Darstellung war augenscheinlich für die meisten Betrachter nicht überzeugend.

RED Hydrogen One
RED Hydrogen One

Seit der Ankündigung des verbesserten Nachfolgemodells RED Hydrogen Two im Juli gab es diesbezüglich auch keine Neuigkeiten. RED scheint sich ganz auf die handliche Komodo Cine Kamera zu konzentrieren.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

7.Juli 2020 - 14:21 Uhr
Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265

7.Juli 2020 - 11:02 Uhr
Teradek Serv Pro: kabelloses Kamera-Monitoring per App - und jetzt auch übers Netz

6.Juli 2020 - 18:15 Uhr
Auch die Canon C300 Mark III besteht die Netflix-Prüfung

6.Juli 2020 - 10:13 Uhr
Wise kündigt 1 TB große CFexpress Speicherkarte an



weitere News: