News: Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt

19.9.2021 - 13:06 Uhr

Roland hat mit dem V-02HD MK II Streaming Video Mixer einen neuen Livestream-Videomischer für zwei Kameras (oder auch andere Videoquellen wie Computer, Mobilgeräte und Spielekonsolen) vorgestellt. Über zwei 3.5mm Audioeingänge können zusätzlich auch Mikrofone oder Audio von einer externen Quelle eingespeist werden.

Roland V-02HD MK II
Roland V-02HD MK II

Zudem können eingebettete Stereo-Audiosignale aus HDMI-Quellen, wie etwa an die Kameras angeschlossenen Mikrofonen verarbeitet werden. Über die integrierten 10-Kanal Mixing-Funktionen für alle Audioquellen können Funktionen wie Kompressoren, EQs, Reverb, Formant-Shift oder Roboter-Sounds mit dem Voice Changer Effekt eingesetzt werden. Die Audiosignale können auch via Delay verzögert werden, um Synchronisierungsprobleme mit den Kameras auszugleichen.

Per HDMI können zwei Kameras an den Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer angeschlossen werden - das resultierende Signal (maximal 1080p Video mit 60 fps) wird dann via USB-C an einen PC ausgegeben, wo der Mixer dann in der entsprechenden Streaming-Software wie etwa OBS Studio als Kameraquelle ausgewählt werden kann, um zu YouTube, Zoom, Facebook oder Twitch zu streamen. Zwischen den zwei Videoquellen wird sanft per Fader-Schalthebel oder mittels zweier Knöpfe abrupt gewechselt. Über zwei HDMI-Ausgänge kann das Video auch noch zum Beispiel an einem Preview-Monitor angezeigt werden. Der Ton kann zur Kontrolle an einen Kopfhörer ausgegeben werden.

Roland V-02HD MK II
Roland V-02HD MK II

Um die Kamera-Quellen umzuschalten, ein Standbild zu zeigen oder Effekte wie spezielle Übergänge oder Bild-in-Bild Fenster einzublenden, wenn man vor der Kamera steht und keine Hand frei hat, kann der V-02HD MK II Mixer auch über bis zu zwei optionale BOSS Fußschalter gesteuert werden.

Roland V-02HD MK II
Roland V-02HD MK II

Der Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer entlastet durch seine integrierten Videoeffekte den Computer, gerade wenn dieser für andere Aufgaben beim Streaming gebraucht wird. Per Preview-Monitor und Apps können komplexere Effekte wie Bild-in-Bild-Fenster eingerichtet oder auch Titel und Bauchbinden erstellt werden.

Roland V-02HD MK II
Roland V-02HD MK II

Per Fernbedienungs-Apps für iPad, macOS und Windows (die beiden letzteren werden allerdings erst Ende 2021 verfügbar sein) kann der V-02HD MK II Mixer über eine intuitive grafische Oberfläche bedient werden. Zudem können mit Hilfe der kostenlosen Roland AeroCaster Switcher App für das iPad bis zu fünf Smartphones und Tablets (iOS und Android) kabellos verbunden werden und deren Screen-Inhalte oder Kamerabilder live eingespeist werden.

Roland AeroCaster Switcher App
Roland AeroCaster Switcher App

Der Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer ist demnächst zum Preis von rund 370 Euro im Handel.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

26.Oktober 2021 - 12:10 Uhr
Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max

26.Oktober 2021 - 10:34 Uhr
Jetzt offiziell: Sony Xperia PRO-I mit RX100 VII Sensor, 4K120p und Micro-SDXC

25.Oktober 2021 - 13:56 Uhr
Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I

25.Oktober 2021 - 11:04 Uhr
Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?



weitere News: