News: Seagate bringt erste Exos X16 und Ironwolf 16 TB Festplatten

9.6.2019 - 09:42 Uhr

Für die Arbeit mit 4K/6K/RAW-Video sind natürlich aufgrund der großen Datenmengen auch große Festplatten notwendig - deshalb sind neue Platten mit Spitzenspeicherkapazitäten immer eine gute Nachricht. Seagate hat nämlich jetzt für seine zwei Modellserien Exos und Ironwolf die ersten Festplatten mit 16 TB Kapazität angekündigt und somit die aktuell erhältliche Höchstkapazität von 14 auf 16TB gesteigert.

Die auf Unternehmensanwendungen zielende Exos X16 16TB läuft mit 72000 Umdrehungen pro Minute, ist mit Helium gefüllt, um den Luftwiderstand zu minimieren und weist eine maximale Datenrate von 261 MB/s auf. Sie wird in verschiedenen Varianten mit SATA 6 Gb/s oder 12 Gb/s SAS Interface sowie optional den Verschlüsselungstechniken SED (Self-Encrypting Drive ) oder SED FIPS angeboten.

Seagate Exos X16 16TB
Seagate Exos X16 16TB

Die beiden neuen 16TB Modelle der Ironwolf 16TB und Ironwolf Pro 16TB Serie sind dagegen auch für Büro- bzw. Heimanwender entwickelt, um dort in NAS-Speichersystemen eingesetzt zu werden, was sich sich auch in ihrem etwas geringeren Preis - verglichen mit den Exos-Modellen - niederschlägt. So wird die Ironwolf 16TB ca. 600 Euro, die Ironwolf Pro rund 650 Euro und die Exos-Modelle (mit einer Garantiezeit von 5 Jahren) um die 690 Euro kosten. Die Exos Modelle werden schon ausgeliefert, die Ironwolf sind erst angekündigt.

Die Ironwolf Modelle besitzen beide einen SATA 6Gb/s Interface und drehen mit 7.200 RPM. Die maximale Dauertransferrate der 3,5 Zoll (bei einer Bauhöhe von 26 mm) großen Modelle beträgt 210 MB/s bzw 250 MB/s (Pro), ihre Garantiezeit 3 bzw 5 Jahre. Seagate verspricht zudem beim Pro-Modell zwei Jahre lang eine kostenlose Datenrettung. Mittels spezieller Sensoren sollen störende Vibrationen von außen erkannt und zur Vermeidung von Schäden an den Platten kompensiert werden. Ihre maximale Leistungsaufnahme liegt bei 7 Watt - die Exos Modelle sind stromhungriger und brauchen bis zu 10 Watt

Wie immer bei neuen Modellen mit der maximalen aktuellen Speicherkapazität ist der Preis pro GB höher als bei Modellen mit etwas niedriger Kapazität, aber sie bewirken natürlich mittelfristig eine weitere Senkung des Preises. Und sie lohnen sich, wenn möglichst viel Speicherplatz auf kleinstem Raum das Ziel ist.

Seagate Ironwolf 16TB Modelle
Seagate Ironwolf 16TB Modelle

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

19.September 2019 - 18:30 Uhr
HDR und 8K sind die Zukunft? Nicht für Men in Black-Regisseur Sonnenfeld...

19.September 2019 - 16:35 Uhr
Messevideo: Vollformat Canon EOS C500 MKII mit interner 5.9K RAW Aufzeichnung und verbessertem Dual Pixel AF // IBC 2019

19.September 2019 - 11:41 Uhr
Messevideo: Sony FX9: Aufnahmeformate, Ergonomie, Autofokus, Extension Units ... // IBC 2019

19.September 2019 - 11:33 Uhr
Tentacle Sync Track E Audiorecoder mit Timecode und 32Bit-Aufnahme // IBC 2019



weitere News: