News: Tutorialclip: Wie man mit LUTs arbeitet: DOP Ben Davis (Guardians of the Galaxy, Dr Strange, Three Billboards ...)

4.10.2019 - 07:34 Uhr

Tutorialclip: Wie man mit LUTs arbeitet: DOP Ben Davis (Guardians of the Galaxy, Dr Strange, Three Billboards ...)Hier ein sehr interessantes Video mit dem britischen DOP Ben Davis über das Arbeiten mit LUTs. Ben Davis Kameraarbeit zählt (unserer Meinung) zu dem Besten, was Hollywood derzeit zu bieten hat. Und dies gilt bemerkenserter Weise sowohl für Blockbuster Produktionen wie Captain Marvel, Avengers, Guardians of the Galaxy etc. als auch für erfolgreiche Art House Filme wie Three Billboards Outside Ebbing, Missouri:

Spannend an den Aussagen von Ben Davis finden wir in diesem Zusammenhang vor allem, wie sich sein Arbeiten mit Belichtung, Farbe und die Bildbeurteilung am Set darstellt. Demnach gibt Ben Davis hier viel in Sachen finalem Look an die Postproduktion ab, was vermutlich bei entsprechend FX-lastigen Projekten auch Sinn macht. Aussagen wie „I woun`t do CDLs on the SET“ und „I dont want to spend my time in a tent“ stehen hierfür.

Interessant hier auch, wie 3D-Luts und entsprechend hochwertiges Monitoring den Lichtmesser immer stärker am Set verdrängen: „I very seldom get a lightmeter out“ und „I light to my eye“ sind in diesem Zusammenhang die zentralen Zitate.

Ben Davis verlässt sich hierbei meistens auf eine „Basic LUT“, die ihm vor allem realistische Hauttöne und einen „guten Farbbereich“ liefern soll. Zu viel Ambitionen am Set in Sachen komplexer Farbabstimmug scheinen für Davis eher weniger zu funktionieren weil „When things get very complex it can all go to shit - I´ve learend that.“

Sicherlich auch nochmal eine Aussage, die im Kontext von entsprechend FX-lastigen Projekten zu sehen ist - und irgendwo auch recht sympathisch.

Was hierbei ebenfalls klar wird: DOPs die zu sehr „ihren Look“ am SET final bestimmen wollen, dürften bei entsprechenden Blockbuster-Produktionen Probleme bekommen. Vielleicht war so gesehen das von uns sehr geschätzte „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ Projekt auch eines, bei dem Ben Davis seinen persönlichen Look eher bestimmen konnte.

Doch wie dem auch sei: Wer an aktueller State-of-the-Art Kameraarbeit interessiert ist, sollte sich den Namen Ben Davis merken.

(rob)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

20.Oktober 2019 - 10:06 Uhr
RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

19.Oktober 2019 - 09:36 Uhr
Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti

18.Oktober 2019 - 14:06 Uhr
Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor

18.Oktober 2019 - 08:24 Uhr
DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da



weitere News: