News: Update für die Insta360 ONE R -- 360° Live-Streaming, Webcam-Funktion und höhere Bitraten

14.9.2020 - 16:53 Uhr

Die modulare Actioncam Insta360 ONE R bekommt über eine neue App weitere Funktionen. Beispielsweise wird nun ein Live-Streaming in 360° unterstützt zu YouTube und Facebook, oder alternativ über eine RTMP-URL. Die Perspektive kann entweder vom Zuschauer gewählt (360 Live) oder vom Live-Streamenden selbst vorgegeben werden (Reframe Live).

!

Außerdem läßt sich die ONE R jetzt auch als FullHD-Webcam für Videoanrufe oder Meetings von zu Hause aus verwenden. Wir mit dem 4K-Weitwinkel-Modul gefilmt, erkennt die Insta360-App dabei, wie viele Personen sich im Bild befinden und passt die Zoom-Stufe entsprechend an. Bei Verwendung des 360°-Moduls können Anwender den neuen Split-Screen-Modus verwenden, der die Vorder- und Rückseite gleichzeitig angezeigt.

Dank einer höheren Bitrate (wie hoch genau diese ist, wird nicht angegeben) soll das Bild schärfer als zuvor sein. Das Standardfarbprofil wurde "lebendiger" gestaltet -- wer einen natürlicheren Look haben möchte, kann auf ein entsprechendes Farbprofil zurückgreifen.

Beim Filmen mit dem 4K-Weitwinkel-Modul oder dem 1-Zoll-Weitwinkel-Modul werden die Aufnahmen als MP4 gespeichert, sodass eine Konvertierung der Dateien nicht mehr erforderlich ist. Eine neue, einfachere Stabilisierungsoptionen ("Basic") soll eine schnelle Option ohne Nachbearbeitung darstellen, mit grundlegender Stabilisierung in der Kamera. Der "Pro"-Modus schaltet höhere Bildraten und Auflösungen frei, welche über die App oder das Insta360 Studio FlowState-Stabilisierung auf Gimbal-Niveau liefert.

Apropos Nachbearbeitung: Zusätzlich zum vorhandenen Adobe Premiere Pro-Plugin steht nun auch ein neues Final Cut Pro

X-Plugin zur direkten Bearbeitung zur Verfügung.

Unterwasseraufnahmen lassen sich mit der neuen, KI-basierten Funktion AquaVision bei der nachträglichen Bearbeitung mit der Insta360-App farblich so korrigieren, dass der Mangel im roten Farbspektrum ausgeglichen wird (ob dies auch für Video oder nur für Fotos gilt, ist etwas unklar). Der neue Aufnahmemodus PureShot greift ebenfalls auf künstliche Intelligenz zurück, um den Dynamikbereich der Fotoaufnahmen zu verbessern, das Bildrauschen zu reduzieren und Details zu erhalten.

Ferner sollen Windgeräusche besser reduziert werden. Für die Sprachsteuerung lassen sich nun auch die Mikrofone von AirPods verwenden.

(heidi)


Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

18.September 2020 - 13:51 Uhr
Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps

18.September 2020 - 11:06 Uhr
Editshare stößt Lightworks ab

17.September 2020 - 13:54 Uhr
Edius X jetzt verfügbar ua. mit neuem Hintergrund-Rendering

17.September 2020 - 12:40 Uhr
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs



weitere News: