News: Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K

7.2.2020 - 15:30 Uhr

Wer noch alte Videos mit niedriger Auflösung im Archiv hat, bekommt jetzt eine interessante neue Möglichkeit in die Hand, diese nicht nur auf aktuellere Auflösungen hochzuskalieren, sondern die Bilder auch tatsächlich nachträglich per KI (bzw. einem neuronalen Netzwerk) zu schärfen und so alte SD (720x576) Clips nach HD (1.920x1.080) oder HD-Filme auf 4K (3.840x2.160) oder 4K nach 8K hochzurechnen. Gerade demonstriert wurde die Methode schön am 125 Jahre alten Kurzfilm Ankunft eines Zuges in La Ciotat" von den Lumière Brüdern.

Die Firma Topazlabs, bekannt durch seine Software Gigapixel AI zum Hochskalieren von Photos per KI, stellt in der Betaphase das Topaz Video enhance AI (ehemals "Gigapixel AI for Video") unter Windows kostenlos zur Verfügung, mit dessen Hilfe die Auflösung eines Videos um bis zu 400% erhöht werden kann. Das Programm ist seit einigen Monaten online, hat jetzt aber die Endphase der Entwicklung erreicht. Hier einige Beispiele von damit hochskalierten Videos:


Allerdings ist zu beachten, daß die aktuelle Version der KI für den Input von hochqualitativem Video geschult ist und deswegen am besten funktioniert, wenn das Quellvideo von hoher Qualität ist, speziell wenn die maximale Vergrößerung von 400% genutzt werden soll. Bei nicht so guter Videoqualität sollte nach Empfehlungen der Entwickler nur eine Vergrößerung von 100-200% genutzt werden, um ein akzeptables Resultat zu erhalten. Zur Wahl stehen drei unterschiedliche Modelle für hoch- und minder-qualitatives Quellmaterial sowie computergenertiertes Video. Es wird aber noch gearbeitet an einer neuen Version, welche dann auch mit Input schlechter Qualität umgehen kann.

Das Programm läuft momentan nur unter Windows 10, Voraussetzung ist ein leistungsstarker Computer - die Empfehlung lautet auf 32 GB RAM plus eine NVIDIA GPU (ab GTX 1050) mit mindestens 4-6 GB RAM - weniger funktioniert zwar auch, ist dann aber langsam. So arbeitet eine Intel iGPU ungefähr 5x und eine Skalierung nur per CPU etwa 10x langsamer. Der Support für AMD Grafikkarten soll erst in ferner Zukunft erfolgen. Mehrere GPUs können nur für unterschiedliche Skalierungen parallel genutzt werden, leider aber nicht für eine einzige. Getestet wurde hauptsächlich mit einer Nvidia GTX 1080 - damit dauert die Skalierung von SD nach HD ca. 0.5s pro Bild, HD nach 8K zwischen 4-5 Sekunden pro Frame. Bei besseren GPUs beschleunigt sich das ganze entsprechend.

Video enhance AI Oberfläche
Video enhance AI Oberfläche

Wer mehr Optionen beim Hochskalieren haben will, sollte das Programm im Command-Line Modus nutzen - hier gibt es eine Vielzahl von Einstellungen, die zum Optimieren des Ergebnisses vorgenommen werden können.

Seit zwei Tagen ist auch die 1.5 GB große Release Version 1.0.1 für Windows - jetzt umgetauft in "Video enhance AI" - zum Download freigegeben. Es empfiehlt sich diese zu installieren statt der älteren auf der Topaz Website verlinkten, welche die Versionsnummer 0.1.0 besitzt. Statt der Beta-Version ist es jetzt eine 30-tägige Trialversion.

In 2-3 Wochen soll eine Version für Mac folgen und in Zukunft soll auch eine Frame Interpolation à la DAIN zur Erhöhung der Bildwiederholungsrate integriert werden. Wer sich aktiv an der Entwicklung durch Feedback beteiligen oder über die jeweils neueste Version informiert sein will, kann die betreffende Facebook-Gruppe abonnieren.

Topazlabs bietet auch eine kostenpflichtige Skalierung in der Cloud an, welche allerdings für Hobbyzwecke ziemlich teuer ist, so kosten 5 Minuten Skalierung von HD nach 4K mit 30fps rund 20 Dollar. Was eignet sich aber für Test mit kurzer Footage, da die ersten 60 Sekunden Skalierung kostenlos sind.

UPDATE7.02.2020 21:08

Seit dem schreiben der News tut sich einiges bei Topazlabs - so gibt es jetzt das Tool als offizielles Programm Video enhance AI zu kaufen zum Preis von 199 Dollar (später soll das Tool 299 Dollar kosten) - allerdings ist die kostenlose Betaversion momentan noch downloadbar.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

26.Februar 2020 - 15:07 Uhr
Sony stellt FE 20mm F1.8G Vollformat-Weitwinkel für E-Mount vor

26.Februar 2020 - 08:23 Uhr
FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log

25.Februar 2020 - 15:01 Uhr
Sony Xperia Pro 5G als Display und Live-Streaming Modem für Kameras per HDMI-Eingang

25.Februar 2020 - 13:53 Uhr
Neues Sony Flaggschiff Xperia 1 Mark II mit 5G und größerem Sensor



weitere News: