News: Videotutorial: Hyperfokale Schärfe verstehen und bewußt einsetzen

11.7.2017 - 15:30 Uhr

Hyperfokale Schärfe war schon häufiger Thema auf slashCAM. In diesem Videotutorial führt John H. in die theoretischen Grundlagen der hyperfokalen Schärfe ein und erläutert an einer Reihe von Filmbeispielen deren Einsatz (u.a. recht anschaulich an dem auch für seine außergewöhnliche Kameraarbeit ausgezeichneten „The Revenant“ (DOP: Emmanuel Lubezki)). Deutlich wird hierbei auch, wie wichtig es ist, Schärfe bei der Bildgestaltung immer bewußt einzusetzen. Sei es als gestaffelte Schärfe im Raum oder wie hier als bewußt weit gehaltene Schärfentiefe, um unterschiedliche Bildebenen parallel zu zeigen.

Wir schätzen das Arbeiten mit hyperfokaler Schärfe vor allem beim Gimbal-Einsatz bei Kamerasystemen, deren AF nicht zuverlässig genug funktioniert oder beim Einsatz mit manuellen Optiken.

Zum Beispiel hier bei unserem Testclip mit der RED Raven (RIP ;-):

!
(rob)


Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

Deutsche TV-Serien sind im Kommen - produziert von Sky, Netflix und Amazon

18.Februar 2018 - 13:56 Uhr
Deutsche TV-Serien sind im Kommen - produziert von Sky, Netflix und Amazon

Vimeo Live streamt parallel zu YouTube, Facebook und Periscope

18.Februar 2018 - 11:00 Uhr
Vimeo Live streamt parallel zu YouTube, Facebook und Periscope

DXO über die Entwicklung der Smartphone-Kamera in den letzten Jahren

17.Februar 2018 - 10:39 Uhr
DXO über die Entwicklung der Smartphone-Kamera in den letzten Jahren

Günstige FUJINON MKX 18-55mm T2.9 und MKX 50-135mm T2.9 mit X-Mount und Kamera-Kontakten

16.Februar 2018 - 13:16 Uhr
Günstige FUJINON MKX 18-55mm T2.9 und MKX 50-135mm T2.9 mit X-Mount und Kamera-Kontakten



weitere News: