News: Vier neue mobile Workstations von MSI mit 8-Kern i9 CPUs und Nvidia RTX 5000

1.9.2020 - 16:39 Uhr

MSI hat vier leistungsstarke mobile Workstations der WS- und WF-Reihen mit jeweils 15.6" und 17.3" Displays für professionelle Anwender vorgestellt, ausgestattet jeweils mit der neuesten Hardware: Intel CPUs der 10ten Generation bis hin zum 8-Kern Prozessor i9-10980HK und Nvidia Quadro RTX GPUs bis hin zur Quadro RTX 5000 Max-Q. Allen neuen Modellen gemeinsam ist eine hohe Performance und Portabilität, erweiterte Sicherheitsfunktionen, eine extra lange Akkulaufzeit sowie eine sehr gute Bildqualität des Displays.

MSI WS66
MSI WS66

Alle Modelle verfügen über einen dedizierten TPM-2.0-Chip für erweiterte Sicherheit sowie als weiteres Sicherheitsfeature über einen im Trackpad integrierten Fingerabdruckleser mit Windows Hello-Unterstützung - die Topmodelle WS66 und WS75 bieten zusätzlich auch die Möglichkeit der Anmeldung per Gesichtserkennung (dank einer integrierten Infrarotkamera auch bei Dunkelheit).

Trotz seiner ultramobilen Bauweise, er ist nur 2,1 kg schwer und 20 mm hoch - kann der 15.6" MSI WS66 mit leistungsfähiger Komponenten wie einem i9 Prozessor oder einer RTX 5000 Grafikkarte mit 16GB VRAM ausgerüstet werden. Sein per Werk farbkalibriertes 4K Anti-Glare Touchscreen unterstützt den AdobeRGB-Farbraum zu 100%. Sein 99.9 Wh Akku ermöglicht eine mobile Arbeit von bis zu 9 Stunden.

MSI WS66 Display
MSI WS66 Display

Das Schwestermodell MSI WS75 ist trotz seiner Größe von 17.3" mit 2.4 kg nur kaum schwerer als der 15.6" WS66. Abgesehen von der Möglichkeit, ebenfalls extrem rechenstarke Hardware zu verbauen, ist das per Werk kalibrierte 4K UltraHD Mini-LED Anti-Glare Display mit einer sehr hohen Helligkeit von 1.000 nits, einer DCI-P3 Farbraumabdeckung von 100% und DisplayHDR1000 Spezifikation ein besonderes Merkmal. Der Akku des WS75 liefert Power für 7 Stunden Betrieb.

Beide verfügen über jeweils eine Thunderbolt 3, eine USB 3.2 Gen2 yp-C, drei USB 3.2 Typ-A, einen HDMI sowie Ethernet Schnittstelle und einen UHS-III MicroSD Kartenleser. Es können per HDMI sowie DisplayPort per USB 3.2 Gen2 und Thunderbolt 3 bis zu drei externe Monitore angeschlossen werden. Bestückt sind beide Modelle mit 32 GB RAM, welche auf bis zu 64 GB aufgerüstet werden können - als Massenspeicher dienen 1 (bzw 2) TB große M.2 PCIe 3.0 NVMe SSDs, ein weiterer M.2 PCIe Gen 3 NVMe Steckplatz kann frei bestückt werden, falls man später aufrüsten möchte.

MSI WS66 mit drei externen Displays
MSI WS66 mit drei externen Displays

Die beiden Modelle MSI WF75 und MSI WF65 zielen auf eher preisbewusste Anwender, sie sind nicht ganz so leistungsstark ausgestattet (maximal mit einem 6-Kern i7 10750H Prozessor oder Nvidia Quadro RTX 3000 GPU) und ihr Gehäuse etwas größer - dafür aber sind sie etwas billiger und leichter. Der 1.9 kg schwere WF65 besitzt ein 15.6" Display, der WF75 über ein 17.3" True-Color Bildschirm mit FullHD Auflösung.

Beide Geräe verfügen über jeweils eine USB 3.2 Gen2 yp-C, drei USB 3.2 Typ-A, einen HDMI sowie eine Ethernet Schnittstelle. Bestückt sind sie mit 32 jeweils GB RAM, welche nachträglich auf bis zu 64 GB aufgerüstet werden können - als Massenspeicher dienen 1 TB große M.2 PCIe 3.0 NVMe SSDs, per SATA kann eine weitere 2.5" Festplatte später nachgerüstet werden.

Alle vier neuen Workstations sind ab sofort im deutschsprachigen Raum zu Preisen ab 1.899 Euro im Handel erhältlich.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

25.Oktober 2020 - 13:15 Uhr
Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer

25.Oktober 2020 - 10:30 Uhr
Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder

24.Oktober 2020 - 10:33 Uhr
Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation

23.Oktober 2020 - 11:11 Uhr
Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C



weitere News: