News: Vivo: Smartphones mit integrierter Mini-Drohne und Pop-up Super-Zoom?

8.8.2021 - 10:50 Uhr

Der chinesische Handy-Hersteller Vivo experimentiert gerne mit ganz besonderen neuen Ideen, um seinen Smartphones Funktionen zu verschaffen, die sie vom Rest des Marktes abheben. So ist etwa die Hauptkamera des Vivo X60 Pro 5G per eingebautem Gimbal stabilisiert und es läßt sich auf der Rückseite des Vivo S10 Pro Smartphones mit UV-Licht malen.

Zwei besonders ausgefallene Entwürfe hat das niederländische Online-Magazin LetsGoDigital in von Vivo neu eingereichten WIPO-Patenten entdeckt: ein Smartphone mit einer integrierten Mini-Drohne und eines mit mehreren teleskopisch ausfahrbaren Zoom-Objektiven.

Vivos Smartphone Mini-Drohne
Vivos Smartphone Mini-Drohne

Smartphone mit integriertem Mini-Drohne

Gerüchten nach soll Vivo bereits daran arbeiten: ein Smartphone, das einen kleinen rechteckigen Kamera-Quadcopter in seinem Gehäuse beherbergt, welcher kurze Flüge unternehmen kann, um sonst nicht mögliche Bilder aus der Luft zu machen, zum Beispiel für Selfies. So eine in Smartphone integrierte Drohne wäre für manche Anwendungen extrem praktisch, wäre sie doch immer mit dabei.

Die Rotoren sind im Gehäuse der Mini-Drohne integriert, die insgesamt zwei Kameras beherbergt, eine nach vorne gerichtete Hauptkamera sowie eine nach unten schauende Zweitkamera, zusätzlich gibt es noch drei Infrarot-Sensoren an den Seiten, um Hindernisse zu erkennen und ihnen automatisch auszuweichen. In das kleine Gehäuse müsste aber nicht nur die Flugelektronik/-mechanik, sondern neben den Kameras (samt internen Gimbalsystem) auch ein Übertragungssystem für den Live-Videofeed zur Steuerung der Drohne integriert werden - alles in einer ausreichend guten Qualität trotz der minimalen Abmessungen.

Zu Bedenken ist, daß diese Drohne kleiner als alle bisher auf dem Markt erhältlichen Mini-Drohnen sein würde, welche jetzt schon Probleme haben, sich bei leichtem Seitenwind stabil in der Luft zu halten, um die Aufnahmen nicht zu verwackeln. Bei stärkeren Böhen bestünde auch die Gefahr, daß die Drohne weggeweht wird und verloren geht. Zudem wäre sie sehr fragil und damit Fehleranfällig.

Am nächsten kommt dem Vivo Entwurf wohl die Airpix Mini-Drohne, die ungefähr so groß wie ein Smartphone ist, aber User bisher eher enttäuscht.

Vivos Smartphone Mini-Drohne
Vivos Smartphone Mini-Drohne

Fraglich ist auch auch, welche Einsparungen am Smartphone gemacht werden müssen, um wertvollen internen Platz für die Drohne zu freizumachen: ein kleinerer Akku? Weniger Kameras? Angesichts dieser Fragen muss Vivo wohl noch im Lauf der Entwicklung entscheiden, ob die Vorteile eines solchen Modells die Nachteile überwiegen.

Vivo Pop-up Super-Zoom
Vivo Pop-up Super-Zoom

Smartphone mit Pop-up Super-Zoom

Der andere Entwurf besteht aus einem vierstufigen teleskopischen Super-Zoom-Objektiv-Aufsatz für Smartphones, der einer integrierten Kamera durch die Kombination mehrerer Objektiv einen großen Zoombereich ermöglicht. Vivo hat unter anderem mit dem V17 Pro bereits Smartphones mit einer Pop-up Kamera im Angebot, insofern wäre ein Teleskop-Zoom-Pop-up nur eine Erweiterung. Im Gegensatz zu den bisherigen Implementierungen würde die neue Kamera aber keine Selfie-Kamera sein, sondern wäre vom User abgewendet und würde so auf der Rückseite in der Kamera integrierte Sensoren ersetzen.

Vivo Pop-up Super-Zoom
Vivo Pop-up Super-Zoom

Auch hier stellt sich natürlich die Frage, ob der Entwurf die Vorteile einer solchen Mehrfach-Zoom Kamera die Nachteile überwiegen würden, wäre doch ein solches mechanisch ausfahrbares Pop-up Modul sehr anfällig für Defekte des Ausfahrmechanismus und auch selbst sehr exponiert für Beschädigungen.

Die gezeigten Modellansichten der beiden Konzepte beruhen auf den Vivo Patenten und wurden von LetsGoDigital in Zusammenarbeit mit den Design Agenturen Technizo Concept sowie Yanko Design erstellt.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

26.Oktober 2021 - 12:10 Uhr
Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max

26.Oktober 2021 - 10:34 Uhr
Jetzt offiziell: Sony Xperia PRO-I mit RX100 VII Sensor, 4K120p und Micro-SDXC

25.Oktober 2021 - 13:56 Uhr
Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I

25.Oktober 2021 - 11:04 Uhr
Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?



weitere News: