News: Atomos kündigt ProRes RAW Unterstützung für Olympus an

15.9.2020 - 11:50 Uhr

Atomos hat heute bekannt gegeben in Zukunft auch mit einigen Olympus Kameras die RAW-Ausgabe zu unterstützen. Voraussichtlich ab Winter 2020 sollen die spiegellosen Kameras OM-D E-M1X und Olympus OM-D E-M1 Mark III RAW-Aufnahmen über HDMI mit dem Atomos Ninja V ermöglichen. Diese werden im von Atomos und Apple entwickelten ProRes RAW-Format gespeichert.

In der Filmer-Community haben Olympus Kameras eine eher geringe Verbreitung, obwohl sie als MFT-Kameras mit durchaus interessanten Features aufwarten können (z.B. einer 5-Achsen-Bildstabilisierung). Allerdings hat Olympus vor drei Monaten bekannt gegeben, dass sie ihre Kamera-Sparte abstoßen - mit noch unabsehbaren Folgen für die weitere Kamera-Entwicklung.

!

Auch haben Atomos/Olympus noch keine weiteren Details bekannt gegeben, in welchen Formaten die Kamera das RAW-Signal ausgeben wird. Sigmas fp oder die spiegellosen Nikon Modelle Z6/Z7 fassen vor der RAW-Ausgabe einzelne Sensel zusammen, was einer RAW-Aufzeichnung in unseren Augen ihr primäres Unterscheidungsmerkmal raubt.

Da das Update noch mindestens drei Monate entfernt ist, dürfen aktuelle Olympus-Anwender somit noch gespannt verharren, was ihnen hier letztendlich (an)geboten werden wird. Es ist jedoch auf jeden Fall anzunehmen, dass das Update -wie bei allen anderen Kamerahersteller-Kombinationen bisher auch- kostenlos verfügbar sein wird.

(rudi)


Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

18.September 2020 - 13:51 Uhr
Neues Sony Xperia 5 II bietet 4K HDR Zeitlupen mit bis zu 120fps

18.September 2020 - 11:06 Uhr
Editshare stößt Lightworks ab

17.September 2020 - 13:54 Uhr
Edius X jetzt verfügbar ua. mit neuem Hintergrund-Rendering

17.September 2020 - 12:40 Uhr
Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.7 bringt Unterstützung für neue Nvidia RTX 3080, RTX 3090 und RTX 3070 GPUs



weitere News: