News: Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.2.2 ist da

20.5.2020 - 13:50 Uhr

Blackmagics neuestes - und wie immer kostenloses - Update 16.2.2 für sein Editing / Colorgrading / Compositing / Soundediting-Programm DaVinci Resolve (Studio) bringt eine ganze Reihe an Neuerungen und Verbesserungen, unter anderem: Support für hardwarebeschleunigtes H.265-Main10-Rendering auf Mac; die Anzeige von LUT-Namen in den Metadaten von Blackmagic-RAW-Clips sowie benutzerspezifische Ausgabeframeraten für YouTube, Vimeo und frame.io.

Das DaVinci Resolve 16.2.2 Update unterstützt zudem Aufgabenstatusmarker in frame.io und Rec.709-A-Gamma im QuickTime-Player, behebt Pegelverschiebungen bei der Wiedergabe von H.264-Dateien auf Mac und verbessert die Verarbeitung von Audioübergängen beim Trimmen von Clips in der Timeline.

Blackmagic DaVinci Resolve 16
Blackmagic DaVinci Resolve 16

Blackmagic empfiehlt allen User die Aktualisierung auf diese neueste Version, und rät vor dem Update alle aktiven Datenbanken und laufenden Projekte zu sichern. Wie immer weist Blackmagic darauf hin daß technische Unterstützung für die kostenlose Version von DaVinci Resolve 16 ausschließlich in den Blackmagic Design Community Foren stattfindet.

Hier die ausführliche Liste der Neuerungen und Verbesserungen in DaVinci Resolve 16.2.2:

- Hardware accelerated H.265 Main10 renders on supported Macs.

- Blackmagic RAW clip LUT name can now be viewed in clip metadata.

- Ability to assign frame rate in YouTube, Vimeo and Frame.io renders.

- Support for marking Frame.io comments in markers as complete.

- Nudge keyboard actions can be used in the sync clip dialog.

- Support for exporting .srt files without formatting.

- Support for RED 7.3.1 SDK.

- Support for Rec.709-A gamma option for QuickTime player compatibility.

- Preference to automatically tag Rec.709 clips as Rec.709-A.

- Addressed level shifts playing some short H.264 clips on Mac systems.

- Addressed loss of audio transition when trimming clips in the timeline.

- Addressed issues with stabilization not being available in the inspector.

- Addressed issues with incorrect channel order for audio waveform display.

- Addressed an issue with previewing in Fusion when in proxies mode.

- Addressed an issue with using reference sizing with timeline wipe.

- Addressed an issue with aspect ratio metadata in some MXF renders.

- Multiple performance and stability improvements.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

3.Juni 2020 - 16:58 Uhr
Lexar: Neuer Professional CFexpress Type B USB 3.1 Kartenleser mit bis zu 1.050 MB/s

3.Juni 2020 - 09:19 Uhr
Samyang legt nach mit einem AF 85mm F1.4 RF Objektiv für Canon R

2.Juni 2020 - 14:22 Uhr
10 neue Monitore mit 21.5" bis 34" von AOC

2.Juni 2020 - 08:59 Uhr
YouTube führt zur besseren Navigation Kapitel in Videos ein



weitere News: