News: Frame.io Integration jetzt auch mit DaVinci Resolve Studio, Kyno, Silverstack ua. via öffentlicher API // NAB 2019

15.4.2019 - 10:01 Uhr

Bisher arbeitete das Kollaborations- und Review-Tool Frame.io nur mit der Adobe CC und Final Cut Pro X zusammen, doch dies ändert sich nun schlagartig. Dank der frei verfügbaren Frame.io API kann jeder, seien es andere Hersteller oder Anwender, eine eigene Integration bauen.

Blackmagic zeigt als erster, was daduch möglich ist, und bietet eine native Integration von Frame.io in das neue DaVinci Resolve 16 Studio. So hat man Zugriff auf alle Frame.io Projekte, Accounts und Teams direkt im DaVinci Resolve Media tab, und wer eingeloggt ist bekommt alle Kommentare und Anmerkungen direkt in die Resolve Timeline gespielt, ohne dass ein zusätzlicher Import oder Sync nötig ist. Frame.io Clips, die in den Media Pool hinzugefügt werden, lassen sich sofort bearbeiten, während sie im Hintergrund noch in voller Auflösung nachgeladen werden. Der Export für Frame.io wiederum ist einfach eine Option unter allen anderen.

Auch mit anderen Anwendungen gibt es bereits Integrationen. Wer Kyno für sein Medien-Management verwendet, kann anderen beispielsweise nun Footage auch via Frame.io zur Sichtung zur Verfügung stellen inklusive Metadaten. Weitere neue Partnerschaften gibt es mit Silverstack Lab, ShotPut Pro, LumaFusion, Gnarbox und Restream. Wer als Nicht-Programmierer mit der Developer Platform wenig angangen kann, hat die Möglichkeit, Frame.io via Zapier mit anderen Apps zu verknüpfen und so ggf. den eigenen Workflow zu vereinfachen.

(heidi)


Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

18.Juni 2019 - 22:00 Uhr
Red Giant bringt üppige VFX Suite für Adobe After Effects

18.Juni 2019 - 17:25 Uhr
Neues RØDE TF-5 Kleinmembran-Kondensatormikrofon verfügbar

18.Juni 2019 - 10:33 Uhr
Adobe entwickelt Methode, um manipulierte Gesichtsphotos zu erkennen

17.Juni 2019 - 13:29 Uhr
Nikons spiegellose D5 Alternative im Anflug - 8K Video und interne ProRes RAW Aufnahme?



weitere News: