News: Insta360 X3 - 360°-ActionCam mit neuen Bildsensoren und KI-Funktionen

11.9.2022 - 10:48 Uhr

Bei der neuesten Generation seiner 360°-ActionCam verbaut Insta360 zwei neue 1/2" 48MP Sensoren und einen 2,29" Touchscreen. Die X3 - das "ONE" fällt aus dem Namen - nimmt nach wie vor Surround-Videos in max. 5,7K mit 30p auf, jedoch kommt ein neuer Active HDR Modus hinzu. Ein neuer Algorithmus soll die Action-Aufnahmen gleichzeitig stabilisieren, Ghosting minimieren und Details in über- und unterbelichteten Bereichen erkennen. Dank höherer Auflösung ist eine 8K Zeitraffer-Option neu sowie 360° Fotos mit 72 Megapixeln.

Insta360 X3 360°-ActionCam
Insta360 X3 360°-ActionCam

Der Einzelobjektiv-Modus, in dem die Kamera auch als herkömmliche 4K Action-Cam verwendet werden kann, soll optimiert worden sein. Eine neue 170° MaxView-Ultraweitwinkel-Ansicht ist jetzt in 2,7K verfügbar.

Auch Bullet Time, der Matrix-ähnliche Zeitlupeneffekt, für welchen die Kamera kreisförmig über den Kopf geschwenkt wird, wurde in der Auflösung und den Bildraten auf 4K 120 fps und 3K 180 fps verbessert.

In einem ebenfalls neuen "Ich-Modus" lassen sich jetzt Selfie-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde ohne Reframing gemacht werden, wobei die Aufnahmen so ausgerichtet werden, dass die filmende Person in der Bildmittel bleibt, während der verwendetee Selfie-Stick unsichtbar bleibt. Bisher musste dafür zuerst in 360° aufgenommen und später ein Reframing durchgeführt werden, bei dem auch der Stick heraus retouchiert wurde.

!

Hinzugekommen ist ein Loop-Aufnahme-Modus, welcher die X3 in eine Dashcam verwandelt, die kontinuierlich Videos aufnimmt, aber nur die letzten Minuten in einem eingestellten Intervall speichert. Neu sind ferner vier Tasten am Kameragehäuse (2 seitlich, 2 vorne) sowie ein größerer 1800mAh Akku.

4 Mikrofone und ein neuer Algorithmus sollen bei der X3 für einen klaren und natürlichen Ton sorgen. Im verbesserten Richtungsfokus-Modus beim Reframing soll der Ton der Handlung folgen, auch wenn der Bildausschnitt verändert wird.

Die mobile App Insta360 nutzt KI-Technologie, um die Erstellung von Inhalten zu vereinfachen, beispielsweise läßt sich per Snap Wizard anscheinend ein Bildbereich nachträglich in den Mittelpunkt rücken, indem das Handy in die gewünschte Richtung bewegt wird. Für die Verfolgung eines Bildmotivs wurde Deep Track 2.0 aktualisiert, ansonsten kann die KI auch selbstständig Highlights hervorheben (Auto Frame).

Die bis 10m Tiefe wasserdichte Insta360 X3 kostet 539,99 Euro und ist ab sofort im Handel.

!
(blip)

mehr Informationen

Kommentare lesen/schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

25. 2024 - 11:45 Uhr
Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh

24. 2024 - 12:00 Uhr
Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an

23. 2024 - 18:35 Uhr
SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI

23. 2024 - 10:46 Uhr
Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz



weitere News: