News: Kostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU

28.2.2020 - 14:30 Uhr

Das freie Videoschnittprogramm OpenShot (macOS/Windows/Linux) ist gerade in der Version 2.5 erschienen. Die neue Version bringt eine Reihe interessanter Neuerungen wie etwa das (vorerst experimentelle) hardwareunterstützte En- und Decoding, d.h. je nachdem welche Formate (wie z.B. HEVC/H.265, H.264 oder WEBP/VP9) die eigene GPU unterstützt, können diese per Hardware en- und decodiert werden, was in einer Beschleunigung von 30-40% resultieren kann.

OpenShot hardwareunterstützte En- und Decoding
OpenShot hardwareunterstützte En- und Decoding

Weitere Neuerungen sind: extreme Verbesserungen der Performance der Keyframes und der Erstellung von Thumbnail-Vorschaubildern, Export und Import von EDL (Edit Decision List aka Schnittlisten) und XML (für Adobe Premiere Pro und Final Cut Pro X), Support von Blender 2.8+ und des neuen .blend-Formates, verbessertes Auto-Backup und Wiederherstellung von alten Projektversionen sowie Kompatibilität von SVG-Vektorgrafiken.

OpenShot Blender Support
OpenShot Blender Support

Die Features des plattformübergreifenden OpenShot können sich sehen lassen: unbegrenzt viele Spuren, Drag&Drop Support; kurven-basierte Keyframe - Animationen; Clip-Größenänderung, Zuschneiden, Ausrichten und Schneiden; Übergänge mit Echtzeit-Vorschau; Bild-Überlagerungen; Wasserzeichen; Titel-Vorlagen, Titel Erstellung, Untertitel; SVG-Unterstützung für Titel und Abspann; Einzelbildschaltung; Digitalzoom der Videoclips; Veränderungen der Geschwindigkeit der Videos (Zeitlupe usw.); Änderung der Bildgröße; Video-Effekte wie Anpassung von Helligkeit, Gamma und Farbton, Reduzierung auf Graustufen und über 20 weitere Video-Effekte sowie Support für Scripting per Python.

Ursprünglich gab es OpenShot nur unter Linux - seit einer Kickstarterkampagne 2013 ist OpenShot aber auch für macOS und Windows verfügbar.

Alternativen zu OpenShot unter Linux findet Ihr in unserem Ratgeberartikel über Videobearbeitungsprogramme unter Linux.

OpenShot
OpenShot
(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

2.April 2020 - 15:11 Uhr
Videostabilisierer ReelSteady wird Teil von GoPro

2.April 2020 - 10:14 Uhr
Huawei P40 Pro Smartphone kommt mit großzügigem 1/1.28 Zoll Kamerasensor

1.April 2020 - 15:55 Uhr
Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos

1.April 2020 - 10:47 Uhr
Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII



weitere News: