News: Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel

22.9.2020 - 16:46 Uhr

Als Editor ist man oft an die Software-Umgebung von Studios, Sendern oder Agenturen gebunden -- eine Zusammenarbeit über die Programm-Grenzen hinweg gestaltet sich in der Regel umständlich. Ein neues Plugin wird ab Oktober Workflows vereinfachen, indem Adobe Premiere Pro Anwender nahtlosen Zugriff auf die Avid MediaCentral Platform bekommen.

MediaCentral Panel in Premiere Pro
MediaCentral Panel in Premiere Pro

Über das MediaCentral Panel lässt sich dann direkt aus Premiere heraus auf Assets oder Projekte in einer MediaCentral Infrastrukur zugreifen bzw. eigene Projekte auf Avid Nexis abspeichern. Über die engere Integration soll es laut PostPerspective für Adobe-Cutter möglich sein, Avid-Sequenzen komplett mit Ebenenstruktur und Effekten zu importieren.

Auch die Nexidia-basierte phonetische Suche, welche es erleichtert, O-Töne oder Dialogstellen in Videoclips zu finden, ist integriert. Ferner wird eine Multiplatform Delivery sowie Send-to-Playback unterstützt, damit sich Premiere Pro vollwertig in größere Produktions-Workflows einfügen kann.

Nähere Details zu den neuen Möglichkeiten wird Avid in einem Webinar vorführen am Donnerstag den 24. September um 20h. Eine kostenlose Anmeldung ist erforderlich.

(heidi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

22.September 2021 - 15:42 Uhr
Angénieux Optimo Ultra compact für Vollformat -- 21-56 FF und 37-102 FF vorgestellt

22.September 2021 - 10:23 Uhr
Konkurrenz für Sony: Pro Grade stellt CFexpress Typ A Karte mit 700 MB/s Schreibgeschwindigkeit vor

21.September 2021 - 16:34 Uhr
Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND

21.September 2021 - 11:30 Uhr
Aputure stellt helles Nova P600c RGBWW LED Soft Panel mit 600W vor



weitere News: