News: Nikons Webcam Utility für Mac und Windows ist jetzt offiziell

7.11.2020 - 10:00 Uhr

Es war ja seit einiger Zeit als Beta verfügbar, nun ist Nikons Webcam Utility für Mac und Windows offiziell. Das Tool ermöglicht es einigen Nikon Kameras, als Webcam für Videokonferenzen oder fürs Live-Streaming zu dienen. Nikon reagiert damit auf die steigende Nachfrage nach Webcams aufgrund der verstärkten Nutzung im Homeoffice und für virtuelle Meetings.

Das Nikon Webcam Utility funktioniert zusammen mit Nikon Kameras der Z-Serie sowie einigen DSLRs, den Modellen Nikon Z7II, Z 7, Z 6II, Z 6, Z 5, Z 50, D6, D5, D850, D810, D780, D750, D500, D7500, D7200, D5600, D5500, D5300 und D3500. Auch künftige spiegellose Kameras und digitale Spiegelreflexkameras von Nikon sollen damit als Webcam eingesetzt werden können.

Die entsprechende Nikon Kamera wird per USB an den Computer angeschlossen und kann dann mittels des Webcam Utilitys in einem entsprechenden Programm wie etwa Zoom, Google Meet oder Microsoft Teams als Webcam ausgewählt werden.

Nikon Wb Utility
Nikon Wb Utility

Hier Nikons Tips fürs Streaming bzw. Nutzung von Kameras als Webcam mittels Tools von Drittanbietern per USB bzw. mittels Capturing-Hardware per HDMI:

Kostenlose Webcam Tools anderer Kamera-Hersteller

Inzwischen haben alle großen Kamerahersteller spezielle Software veröffentlicht, um einigen ihrer Modelle Webcam-Funktionalität (meist unter Windows und/oder macOS) zu bescheren. Als da wären:

-Panasonic mit dem Webcam Tool für die Lumix Modelle DC-S1H, DC-S1R, DC-S1, DC-S5, DC-GH5S, DC-GH5 und DC-G9.

-Canon mit dem EOS Webcam Utility für kompatible Canon EOS oder PowerShot Kameras wie etwa diwe EOS 5D,6D, 7D sowie R5, R6 und R.

- Olympus mittels der OM-D Webcam Software für die Olympus E-M1X, E-m1, E-M1 Mark II, E-M1 Mark II sowie E-M5 Mark II.

- Fujifilms Webcam Tool für seine Kameras der GFX- und X-Serie sowie die Modelle X-T2/T3 und T4

- GoPro für die GoPro Hero 8 Black

- Sonys Imaging Edge Webcam Tool ermöglicht die Nutzung von 35 Kameramodellen von Sony für Live-Streams und Videokonferenzen per USB am PC, unter anderem die kürzlich vorgestellte Alpha 7S III sowie viele weitere Alpha-Modelle, die neue ZV-1 ebenso wie die RX0, RX10 (ab Version II) und RX100 (ab Version IV).

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

3.Dezember 2020 - 13:40 Uhr
Philips 326P1H und Philips 329P1H: Neue 31.5" Monitore mit integrierter USB-C Dockingstation

3.Dezember 2020 - 10:57 Uhr
KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten

2.Dezember 2020 - 14:56 Uhr
Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs

1.Dezember 2020 - 22:09 Uhr
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen



weitere News: