News: Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno

6.2.2019 - 10:24 Uhr

Atomos gibt bekannt, dass die Ninja V und Inferno Monitor/Rekorder direkt ab Erscheinen der Panasonic Lumix S1 das über HDMI ausgegebene 4K/UHD Signal als 10-bit 422 HDR Footage aufzeichnen können (4Kp30), wahlweise im Apple ProRes oder Avid DNx Codec. Dies heißt bekanntlich nicht automatisch, dass die Kamera ein 10-bit Signal ausgibt; laut der Informationen, die Panasonic zum Launch der Lumix S1 veröffentlicht hat, soll die entsprechende Funktionalität als optionales Update erst etwas später folgen und der HDMI-Output bis dahin auf 8-bit bei 4:2:2 Sampling limitiert sein.

!

Die volle Unterstützung des neuen Hybrid Log Gamma (HLG)-Profils ist dagegen offensichtlich schon ab Start implementiert, denn die Atomos-Monitor-Rekorder greifen auf die HDR-Metadaten zu, um bei der Aufzeichnung ein entsprechendes HDR-Vorschaubild darstellen zu können. Die Metadaten werden in die ProRes- bzw. DNx-Dateien eingebettet und stehen so für die nahtlose Ausgabe auf kompatiblen Fernsehern oder Monitoren zur Verfügung.

Ab Erscheinenen des kostenpflichtigen Updates wird dann auch die externe Aufnahme von 10bit 4K60p 4:2:2 via HDMI-out möglich sein, auch das V-Log Profil wird unterstützt. (Die interne 10-bit 4K-Aufnahme wird nur bis 30p reichen.)

(heidi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

15.Februar 2019 - 14:03 Uhr
Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor

15.Februar 2019 - 11:13 Uhr
Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren

14.Februar 2019 - 14:47 Uhr
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt

14.Februar 2019 - 11:09 Uhr
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI



weitere News: