News: RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern

26.2.2021 - 13:15 Uhr

RØDE hat das neue kompakte Drahtlos-Mikrofonsystem „Wireless GO II“ veröffentlicht, welches zwei Sendemodulen und einen 2-Kanal-Empfänger besitzt und sich so etwa für Interviews oder andere Gelegenheiten eignet, bei denen zwei Schallquellen gleichzeitig und separat aufgezeichnet werden sollen.

Wie beim auf der NAB 2019 vorgestellten, einkanaligen Modell Wireless GO haben die 4x4 cm großen Sendemodule bereits ein Miniatur-Kondensatormikrofon mit Kugelcharakteristik eingebaut und bieten dank eines 3,5 mm Miniklinken-Eingangs (TRS) auch die Möglichkeit, eine externes Mikrofon wie etwa ein Lavalier oä. anzuschließen und das Modul als reinen Gürtelsender zu verwenden. Denn im Sender ist eine kleine Kondensatorkapsel verbaut, sodass ein zusätzliches Mikro nicht unbedingt benötigt wird.

RØDE Wireless Go II
RØDE Wireless Go II

Der kleine Empfänger besitzt eine kleine Statusanzeige und wird entweder auf den Zubehörschuh der Kamera geschoben oder über einen Clipverschluß an einem Riemen o.ä. befestigt. Der Ton gelangt hier wiederum über einen Miniklinke-Ausgang nebst ggf. Adapter in das Aufnahmegerät der Wahl (Kamera, Recorder etc). Der Tonpegel kann dabei grob angepaßt werden (0dB, -6dB, -12dB). Alternativ kann der USB-C Port des Empfängers genutzt werden, um das Audiosignal digital auszugeben. Er wird von aktuellen Rechnern sowie Android- und iOS-Geräten automatisch erkannt und eingebunden. Außerdem lässt sich einstellen, ob die Signale der beiden Sender separat ausgegeben werden (TX1 links/TX2 rechts) oder in mono – in diesem Fall werden die Signale von TX1 und TX2 zusammengelegt und identisch sowohl auf dem linken als auch auf dem rechten Kanal aufgenommen.

Aufnahmefunktion

Die Sender sind mit einer On-Board Recording-Funktion ausgestattet und können automatisch nach Inbetriebnahme bis zu 24 Stunden Audio aufnehmen, die als Backup verwenden werden können, wahlweise auch mit Safety Channel, auf welchem die Aufzeichnung dann 20 dB leiser erfolgt. Die interne Batterie reicht für ca. 7 Stunden Betrieb - aufgeladen wird sie per USB-C.

RØDE Wireless Go II
RØDE Wireless Go II

Sender und Empfänger des Wireless GO II wiegen jeweils nur 30 bzw. 32g und messen ca. 44mm x 45.3mm x 18.3mm. Innerhalb von drei Sekunden sollen sie miteinander verbunden sein. Die Funk-Reichweite beträgt theoretisch bis zu 200m, ist jedoch auf nähere Verbindungen optimiert. Die Übertragung erfolgt im 2.4GHz Frequenzbereich mit 128-bit Verschlüsselung, deswegen soll auch in Umgebungen mit viel Funkkonkurrenz (WLAN / Bluetooth) ein einwandfreier Betrieb gewährleistet sein.

Lieferumfang, Verfügbarkeit und Preis

Im Lieferumfang des Systems finden sich drei Fellwindschütze (einer als Reserve), drei USB-C auf USB-A Kabel, ein kurzes 3,5 mm TRS-Kabel sowie eine Neopren-Transporttasche. Wireless GO II ist ab sofort lieferbar, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329 Euro. Zur besseren Zukunftssicherheit kann die Firmware des Wireless GO II per USB-upgedatet werden.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

18.April 2021 - 14:58 Uhr
Simon Says: Audio-Transkription per KI jetzt auch in Adobe Premiere Pro

18.April 2021 - 11:31 Uhr
Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor

17.April 2021 - 10:09 Uhr
RØDE Connect: Kostenloses Podcast- und Streaming-Tool für bis zu vier NT-USB Mini Mikros

16.April 2021 - 15:44 Uhr
Gudsen Moza Moin: Neue Gimbal-Actioncam mit 2.45" Touchscreen



weitere News: