News: Sony Firmware-Updates 2021 - FX6, FX9 bekommen 4Kp120 RAW-Ausgabe, XDCAM-Camcorder besseren HDR-Workflow

22.4.2021 - 15:05 Uhr

Einen Ausblick auf kommende Firmware-Updates für einige aktuelle Kameras gibt Sony. So werden bereits im Mai die beiden Cinema Line Kameras FX6 und FX9 aktualisiert auf v1.1 bzw. v2.1 und unterstützen dann eine 4K-120p-RAW-Ausgabe an einen externen Recorder. Dieser kompatible Rekorder für die Aufzeichnung kommt wie so oft von Atomos und wird erst Anfang Mai vorgestellt in der Ninja V Familie.

!

Im Herbst folgt bei der FX9 dann der größere Firmware-Sprung auf die Version 3.0. Damit einher gehen neue Funktionen wie etwa ein Anamorphic-Modus für 2-fachen und 1,3-fachen Desqueeze sowie Cinemascope-Bildlinien im Sucher. Auch S700PTP und ein Center-Scan-Modus für Super-16-mm-Objektive und B4-Objektive mit Adapter sind vorgesehen.

!

Doch auch das Sortiment der Sony XDCAM-Camcorder wird aktualisiert. Der 4K-Schulter-Camcorder PXW-Z750 soll etwa durch das für Mai 2021 geplante Firmware-Update auf Version 3.0 eine längere Cache-Aufzeichnungsdauer erhalten. Ein für die zweite Jahreshälfte terminiertes Firmware-Update erlaubt eine 120 FPS-Unterstützung in HD sowie eine erweiterte Cloud-Fähigkeit für Hand-Camcorder – mit dem Resultat eines optimierten ferngesteuerten Betriebs und eines beschleunigten Media-Relays.

Für einen verbesserten HDR-Workflow lassen sich ab des Mai Updates nicht nur mit dem Z750, sondern auch mit den Z450/X400 Camcordern SR-Live-Metadaten in größerem Detail in einer Aufnahmedatei aufgezeichnen.Im April 2021 soll der auf Metadaten basierende Teil des Workflows durch die Einführung von SR Live MetaFile verbessert werden. Damit können Nutzer SR-Live-Metadaten-Dateien verwalten, die zwischen der HDR-Produktionskonvertierungseinheit von Sony, HDRC-4000, über USB oder E-Mail ausgetauscht werden, anstatt sich ausschließlich auf den SDI-Link zu verlassen.

Im Mai dieses Jahres bietet Sony dann SR-Live-3D-LUT-Dateien an, die HDR/SDR-Konvertierung mit der gleichen Bildqualität wie die Konvertierungseinheit von Sony, HDRC-4000, bieten. Durch Import dieser SR-Live-3D-Datei können Konverter von Drittanbietern, die 3D-LUTs unterstützen, ebenfalls im Workflow SR Live für HDR von Sony eingesetzt werden, wodurch das System mehr Flexibilität erhält.

(heidi)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

17.Juni 2021 - 15:37 Uhr
Neue Firmware für DJI Mini 2 bringt Unterstützung für den DJI Smart Controller

17.Juni 2021 - 11:14 Uhr
The Colorist Guide to DaVinci Resolve 17 - Gutes Grading-Wissen kostenlos

16.Juni 2021 - 16:49 Uhr
Kyno nach Signiant-Übernahme EOL? Angeblich nicht

16.Juni 2021 - 11:41 Uhr
Trotz Chip-Knappheit und Chia-Farming: Entwarnung bei SSD-Preisen?



weitere News: