News: Adobe Premiere Pro Update 14.6 bringt schnellen Export und Medienersetzung in Motion Graphics-Vorlagen

18.11.2020 - 13:45 Uhr

Adobe hat heute Updates seiner Creative Cloud Applikationen vorgestellt - so bekommt das Videoschnittprogramm Premiere Pro mit der Version 14.6 Unterstützung für die De- und Encodierung von DNxHR 444 12-Bit Material, einen Schnellexport sowie Optimierungen für AMD APUs - in den ebenfalls neuen Beta-Versionen von Premiere und After Effects ist eine Medienersetzung in Motion Graphics-Vorlagen verfügbar.

Die After Effects Beta erhält zudem Verbesserungen in der Content Aware Fill Funktion. In der mobilen Schnitt-App Premiere Rush bekommt Miniaturansichten für jeden Audiotrack in der integrierten Bibliothek lizenzfreier Sounds sowie eine Erweiterung der Sprachunterstützung um einige neue Sprachen. Außerdem neu ist eine erste Beta-Version von Photoshop für Apples neue M1 MacBooks und Mac minis erhältlich.

Der neue Schnellexport in Premiere Pro
Der neue Schnellexport in Premiere Pro

Der Schnellexport für Premiere Pro ermöglicht Cuttern ein schnelleres Arbeiten, indem er direkten Zugriff auf häufig verwendete Exporteinstellungen direkt von der Kopfleiste in Premiere Pro aus bietet. User können aus der standardmäßigen HQ H.264-Ausgabe mit angepassten Quelleneinstellungen oder aus einer kurzen Liste von H.264-Voreinstellungen wählen, mit denen sie die Exporteinstellungen optimnieren können.

Optimierungen für AMD-APUs sorgen für eine bis zu 4-mal schnellere Darstellung und eine flüssigere Wiedergabe von 4K-Sequenzen dank verbesserter Speichernutzung. Benutzer, die Creative-Cloud-Videoanwendungen auf Systemen mit AMD Ryzen Mobil- und Desktop-Prozessoren mit Radeon ausführen, sollten mit dieser Version sofortige Verbesserungen sehen.

Zu den Funktionsaktualisierungen in Premiere Rush gehören Miniaturansichten für jeden Audiotrack in der integrierten Bibliothek lizenzfreier Sounds. Diese bieten bessere visuelle Hinweise und vereinfachen den Arbeitsablauf. Die neue Sprachunterstützung umfasst Niederländisch, Polnisch, Schwedisch, Türkisch und traditionelles Chinesisch.

Das Ersetzen von Medien in Motion Graphics-Vorlagen bietet neue Optionen für Grafik-Workflows in After Effects (Beta) und Premiere Pro (Beta). Motion Graphics-Vorlagen können Text, Formen, Grafikdateien und Video enthalten. Mit der neuen Funktion zum Ersetzen von Medien können Benutzer die Medien in der Vorlage austauschen. Benutzer von After Effects, die Motion Graphics-Vorlagen erstellen, können Medien innerhalb der Vorlagen als austauschbar kennzeichnen. Premiere Pro-User können neue Grafiken, z. B. ein Firmenlogo oder ein neues Video, per Drag-and-Drop in die Vorlage ziehen und diese sofort anpassen.

Das inhaltsbezogene Ausfüllen (aka Content Aware Fill) in After Effects (Beta) soll besser und schneller sein, da beim Entfernen von Objekten aus einer Szene Änderungen in der Beleuchtung genauer erkannt und angepasst werden können. Da weniger Bereinigungen und schnellere Ergebnisse erforderlich sind, können Anwender effizienter arbeiten, wenn sie Ablenkungen oder unerwünschte visuelle Elemente, wie z. B. Branding, aus ihren Aufnahmen entfernen.

Verfügbarkeit

Der Schnellexport in Premiere Pro, Optimierungen für AMD APUs und die erweiterte Sprachunterstützung in Premiere Rush sind heute in den neuesten Updates ab sofort verfügbar. Das Ersetzen von Medien in Motion Graphics-Vorlagen ist in den Betas von After Effects und Premiere Pro enthalten und muss vom Benutzer aktiviert werden. Das verbesserte Content-Aware Fill ist in der Beta-Version von After Effects enthalten.

Photoshop Beta für Apple M1

Seit dieser Woche werden ja bereits die erstem Apple Computer mit dem neuen M1 Chip ausgeliefert - Adobe hat deswegen eine erste Beta-Version von Photoshop zur Verfügung gestellt, welche den neuen Chip unterstützt. Noch fehlen einige Funktionen, die wichtigsten aber funktionieren. Ebenfalls neu ist die Beta-Version für Windows ARM-Systeme wie etwa Microsofts Surface X.

(thomas)

mehr Informationen
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

3.Dezember 2020 - 13:40 Uhr
Philips 326P1H und Philips 329P1H: Neue 31.5" Monitore mit integrierter USB-C Dockingstation

3.Dezember 2020 - 10:57 Uhr
KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten

2.Dezember 2020 - 14:56 Uhr
Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs

1.Dezember 2020 - 22:09 Uhr
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen



weitere News: