News: Kostenloses Script für in Adobe After Effects gestylte Untertitel in Premiere Pro

11.8.2019 - 09:29 Uhr

Der AFX-Spezialist Digital Anarchy hat ein kostenloses Script für Adobe After Effects veröffentlicht, das es ermöglicht Untertitel im .SRT Format in Premiere zu importieren und in den Film einzubrennen. Der After Effects SRT Importer ist zwar speziell für die Nutzung zusammen mit Digital Anarchys Tool https://digitalanarchy.com/transcribe-video/transcriptive.html(Transcriptive) gedacht, funktioniert aber mit jedem .SRT File, egal aus welcher Quelle es stammt.

Untertitlungen sind grade bei Videos für Social Media, YouTube und Facebook wichtig, sei es weil User mobil ohne Ton schon oder um schwer verständliche Dialoge verständlich zu machen. Viele Produzenten wollen aber mehr Gestaltungsfreiheit über die Form der Untertitel haben. Das geht zwar auch in Premiere Pro selbst, aber After Effects bietet weit mächtigere Möglichkeiten, um Untertitel zu stylen - manche Unternehmen haben auch Styleguides, die exakt umgesetzt werden müssen.

!

After Effectskann jedoch keine SRT-Dateien nativ importieren - und genau diese Lücke füllt Digital Anarchy After Effects SRT-Importer, denn er ermöglicht es, eine SRT in After Effects zu importieren. Die in After Effects mit Styling versehenen Untertitel werden dann in Premiere mithilfe von Adobes Dynamic Link als Comp in Premiere importiert. Hier eine detaillierte Anleitung, wie der SRT-Importer funktioniert.

(thomas)

mehr Informationen bei anarchyjim.digitalanarchy.com
Kommentare lesen / schreiben

zur Newsmeldung auf slashCAM

   


die Seite in Desktopansicht

Passende News:

 

Top

AKTUELLE ARTIKEL

AKTUELLE NEWS

23.August 2019 - 13:28 Uhr
Drei neue Monitore von Phillips, darunter ein großes 55 Zoll 4K Modell mit DisplayHDR1000

23.August 2019 - 07:32 Uhr
LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

22.August 2019 - 11:44 Uhr
Der neue THX-Trailer Deep Note 2019 ist fertig - made by Andrew Kramer!

22.August 2019 - 10:20 Uhr
Adobe After Effects und Nuke jetzt Teil der Netflix Post Technology Alliance



weitere News: